Das Dota 2 Mega Event „The International“ von Valve stellt regelmäßig neue Preisgeldrekorde im eSport auf. Bis zur Bekanntgabe des Preispools für die diesjährige Fortnite Weltmeisterschaft Ende Juli galt „The International“ als das höchstdotierte eSport Turnier der Welt. Kurzzeitig hat das Turnier diesen Status nun verloren, ist aber bereits wieder auf dem besten Weg, sich den Posten zurück zu erobern.

Anzeige

Vorjahres-Rekord erneut eingestellt

Bereits jetzt, im Vorfeld der Qualifikationsturniere, hat Valve wieder den Rekord aus dem Jahr 2018 eingestellt. Dort lag der Preispool bei 25.532.177 US Dollar. Finanziert wieder der Pool neben einer gestellten Summe vor allem auch durch verkaufte Kampfpässe in Dota 2. 25 Prozent der Einnahmen, die durch Verkäufe an die Spieler verdient werden, fließen direkt in das Preisgeld für „The International“.

Zum aktuellen Zeitpunkt steht die Summe für 2019 bei 25.850.832 US-Dollar. Das reicht zwar noch nicht ganz, um den neuen Rekord von Epic Games zurückzuholen, bis zum Turnierstart ist aber auch noch eine Menge Zeit. Das ausgeschriebene Ziel sind die besagten 30 Millionen, heißt es seitens Valve.

Eingeladene Teams bekannt

Das Hauptevent findet vom 20. bis 25. August in Shanghai, China statt. Doch zunächst müssen noch etliche offene und regionale Qualifikationsturniere ausgetragen werden. Neben den offiziell eingeladenen Teams stehen erst wenige Teilnehmer für die Gruppenphase fest, die für den 15. bis 18. August angesetzt ist. Auch die direkten Einladungen waren erst vor wenigen Tagen veröffentlicht wurden.

Doch seitdem wissen wir, dass folgende Teams definitiv an The International 2019 teilnehmen werden:

  • PSG.LGD
  • Evil Geniuses
  • Team Liquid
  • Alliance
  • Fnatic
  • Vici Gaming
  • Team Secret
  • Virtus.pro
  • TNC Predator
  • OG
  • KEEN GAMING
  • Ninjas in Pyjamas

Zudem haben es über regionale Qualifikationsrunden bereits weitere 23 Teams geschafft sich durchzusetzen, 25 Plätze sind insgesamt noch offen. Am Ende stehen 60 Dota 2 Lineups, die um einen neuen Preisgeldrekord, zumindest was das „The International“ angeht, spielen werden.

So sieht die Teilnehmerliste für das „The International 2019“ bislang aus. Quelle: Valve

Über Dota 2

Was wäre das MOBA Genre ohne Dota? Richtig, nichts. Dota (Defense of the Ancients) war ursprünglich eine Mod für Blizzards erfolgreiches Strategiespiel Warcraft III. Die Fortsetzung Dota 2 von der Valve Corporation hat sich zu einem der erfolgreichsten eSport Titel überhaupt entwickelt und bietet mit „The International“ das ehemals am höchsten dotierte eSport Event der Welt. Unter Umständen holt sich Valve diese Krone allerdings schon alsbald zurück.

Mehr zu „The International 2019“:

The International 2019: Ticketverkauf startet am Freitag

Valve bestätigt Datum für das International 2019

Anzeige