Überraschung am heutigen Freitag! Wie der Elektronikhändler MEDIMAX via Facebook am Nachmittag verkündet, wird es bereits am 19. November, also genau am Tag der Veröffentlichung der Next-Gen Konsole, eine weitere Chance geben, die PlayStation 5 zu bestellen.

Die neue Sony Konsole war jedes Mal kurz nach dem Start einer Vorbestellungswelle bei allen beteiligten Händlern ausverkauft. Zudem mussten einzelne Händler sogar Vorbestellungen streichen und zurücknehmen. Weiterhin sind wohl E-Mails im Umlauf, in denen die Händler vor Verspätungen bei der Auslieferung warnen.

Als ob das Chaos rund um den Erwerb der neuen Konsolengeneration nicht so schon groß genug wäre, verkündete Sony erst am gestrigen Donnerstag, dass man zum Schutz von Spielern, Händlern und Angestellten in Bezug auf die Coronavirus-Pandemie zum Launch keine Exemplare der PS5 im Laden kaufen können werde.

Anzeige

Dritte Welle ja – Details aber größtenteils unbekannt

Auch diese Tatsache bestätigt MEDIMAX in der aktuellen Mitteilung. Dennoch bekämen die Spieler am Donnerstag, 19. November 2020, eine weitere Chance auf eine Next-Gen Playstation. Unter www.medimax.de sollen an diesem Tag weitere Konsolen zur Bestellung freigeschaltet werden.

Nicht mitgeteilt wird indes eine Start-Uhrzeit, die Größe des Kontingents oder der Versandzeitpunkt. Ihr werdet die Seite also den ganzen Tag lang genau im Auge behalten müssen. Es ist davon auszugehen, dass auch dieses Mal wieder innerhalb weniger Minuten alles abverkauft sein wird.

Unbekannt ist außerdem, ob sich weitere Händler der dritten Welle an PS5-Verkäufen anschließen können oder werden. So gab es die Konsole in der Vergangenheit auch bei Amazon, Media Markt, Saturn, Gamestop und Otto zu bestellen. Es könnte sich also ebenfalls lohnen regelmäßig die Social Media Kanäle der genannten Händler zu scannen und am besagten Tag in den entsprechenden Online-Shops vorbeizuschauen.

Mehr zum PS5-Verkauf:

PS5 Release: Konsolen ausschließlich online erhältlich

Anzeige