In Dungeons 3 können die Spieler vor allem eines sein: besonders böse! Die lustige Kerker-Sim von Entwickler Realmforge Studios beglückt uns bereits seit dem Release in 2017. Der gedachte Nachfolger in der Tradition des Bullfrog-Hits „Dungeon Keeper“ aus dem den Neunzigern präsentiert sich als Strategie- und Aufbauspiel in dem man seinen eigenen Dungeon ausgraben und managen muss – dabei gilt es lästige Eindringlinge, Helden, zu bekämpfen und eigene Truppen an die Oberwelt zu schicken. Seit dem Release gab es mehrere Erweiterungen zu Dungeons 3, doch irgendwann gibt es immer ein Ende.

Publisher Kalypso hat nun die letzte Erweiterung für das Spiel angekündigt. Mit A Multitude of Maps bekommt Dungeons 3 ein Skirmish Map Erweiterungs Pack in Form eines fetten DLC.

Anzeige

Dungeons 3 A Multitude of Maps Trailer:

In dieser Kartensammlung kämpfen die SPieler gemeinsam mit Thalya um die Steine der Beschwörung, „opfern ahnungslose Opfer aufopferungsvoll auf dem Opferberg“ (so die offizielle Beschreibung) und helfen einem Grabgolem, eine neue Ruhestätte zu finden.
„A Multitude of Maps“ soll mehrere Stunden Spielspaß auf drei umfangreichen, neuen Gefechtskarten bieten. Gespickt ist das Ganze mit vielen neuen Aufgaben.

Folgende Missionen gilt es zu meistern:

  • Steine der Beschwörung
  • Leichen für den Leichenberg
  • Golem-Umbettung

Alle drei Karten können im Einzelspieler-Modus sowie gemeinsam mit Freunden im kooperativen Multiplayer-Modus gemeistert werden.

Das DLC A Multitude of Maps erscheint auf sowohl für PC, XBox als auch PS4 und kostet circa 5 Euro.

Auf Steam:

Dungeons 3 „A Multitude of Maps“ DLC Screenshots:

Anzeige