Gänsehaut! Für alle Fans des neuen Zombie-Spiels Dying Light 2 Stay Human geht eine lange Ära des Wartens zu Ende. 6 Jahre Entwicklung liegen hinter uns und Entwickler Techland steht nun kurz davor uns ihr neues Meisterwerk zu präsentieren. Am 4. Februar 2022 erscheint endlich die Fortsetzung von Dying Light.

Am gestrigen Donnerstag konnten wir alle die letzte Episode von Dying2Know sehen. In dem News-Format für Dying Light 2 ließen uns die Entwickler an ihrer emotionalen Reise bis zum fertigen Spiel teilhaben und richteten einen großen Dank an die Community. Außerdem wurden wieder viele neue Gameplay-Szenen gezeigt, der Koop-Modus vorgestellt und ein Konsolen-Vergleich gezeigt.

Dying Light 2 Koop-Modus

Wen war bisher über den Koop-Modus bekannt. Bislang war nur klar, dass es eine Möglichkeit zum gemeinsamen Spielen geben wird. Nun lüftete Techland das Geheimnis: In Dying Light 2 werden bis zu vier Spieler gleichzeitig spielen können. Dabei fungiert einer der Spieler als Host. Alle Teilnehmer tauchen also in seine Version von Villedor ein, mit allen Entscheidungen, Veränderungen und seinem bisherigen Fortschritt in der Story.

Das Besondere ist allerdings, dass die Spieler gemeinsam auch die Story spielen können. So können sie das Spiel sogar komplett gemeinsam durchspielen. Kommt es während der Story zu wichtigen Entscheidungen, wird es eine Abstimmung geben, bei der jeder Spieler seinen Vorschlag abgeben kann. Über die Abstimmung entscheidet dann abschließen der Host.

Jeder Teilnehmer kann seine gesammelte Erfahrung mit seinem Charakter in seine Version des Spiels mitnehmen, da diese mit dem Charakter gespeichert wird. Es wird also auch möglich sein, für einzelne Sessions gemeinsam ins Spiel einzutauchen – danach geht es dann solo weiter.

Konsolenvergleich

Neben der Vorstellung des Koops von Dying Light 2 zeigte Techland auch mehrere Gameplay-Szenen auf den unterschiedlichen Konsolen. PlayStation 4, Xbox One X, PlayStation 5 und Xbox Series X. Hier konnten sich die Zuschauer einen Überblick verschaffen, wie das Spiel auf ihrer Plattform aussehen wird.

Erstaunlich wirkt bei dieser Vorstellung auf jeden Fall die Performance auf allen Konsolen. Sollte das fertige Spiel ähnlich gut laufen wie in den kurzen Videoausschnitten, dann werden auch Spieler der alten Generation viel Spaß an Dying Light 2 haben können. Mehr grafischen Bling gibt es dann natürlich auf den Next Gen-Konsolen PlayStation 5 und Xbox Series X.

Emotionale Story

dying light 2 story screen
Ihr könnt euch in Dying Light 2 auf eine spannende Story freuen.

Am Ende gab es noch einen Trailer zu sehen, der uns mehr in die Hintergründe von Dying Light 2 und die Geschichte von Aiden Caldwells einführt. Die gezeigten Szenen wirken sehr intensiv und lassen auf eine packende Story hoffen. Überhaupt wirkte die Welt in dne neuen Ausschnitten nochmals greifbarer und der moderne Mittelalter-Vibe kommt sehr gut rüber.

Wenn das Spiel auch nur ansatzweise hält, was es verspricht, dürfen wir so früh im Jahr sicherlich bereits einen der größten Releases 2022 mit Dying Light 2 erleben.

Dying Light 2 Trailer

Hier seht ihr den offiziellen neuen Gameplay-Trailer:

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.

Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.


Dying 2 Know Episode 6 Wiederholung:

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.

Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.


Mehr Dying Light News:

Dying Light