Techland lädt zur nächsten Dying 2 Know (D2K) – gamescom Edition ein, der dritten Episode der Webserie, die tief in die Welt von Dying Light 2 Stay Human eintaucht. Während der speziellen gamescom-Episode, die von Lead Game Designer Tymon Smektała moderiert und über das gamescom Studio in Zusammenarbeit mit IGN gestreamt wird, verrät das Entwicklerteam am 26. August ab 20 Uhr mehr zum Thema Parkour und Kampf, zeigt einen Gameplay-Trailer und vieles mehr.

Parkour ist ein Schlüsselelement von Dying Light 2: Stay Human. Die Episode zeigt, wie man Parkour kreativ einsetzt, um den Spielablauf und die Entwicklung eines fortschrittlichen und realistischen Bewegungssystems in der Welt von Dying Light 2 zu verbessern. Außerdem wird gezeigt, wie man komplexe Parkour-Bewegungen in den Kampf einbaut.

Das große und tödliche Arsenal

In Dying Light 2: Stay Human finden die Spieler nicht nur heraus, wie stark Aidens Fäuste und Beine als Waffen sein können, sondern sie entdecken auch ein Arsenal an tödlichen Werkzeugen, mit denen sie sich gegen die Infizierten und Menschen behaupten können. In dieser Episode werden auch die Inspirationen hinter den Waffen im Spiel enthüllt, Dying Light 2 Parkour und Kampf in Zahlen vorgestellt und das Fraktionssystem näher erläutert.

Die neue Episode Dying 2 Know gamescom Edition wird den Zuschauern außerdem die Unterschiede zwischen dem Kampf gegen Infizierte und Menschen näher bringen, mit weiteren Details zum immersiven und kreativen Kampfsystem.

Techland wird weitere Details zu Techland GG (Gamers and Goodies) und seinem kommenden UGC-Cosplay-Wettbewerb bekannt geben. Techland GG ist ein Community-Hub, der die Spieler aller Techland-Titel, beginnend mit Dying Light und Dying Light 2 Stay Human, erweitern, verbinden und einbinden wird.

Das neue Low Gravity Event

Techland hat außerdem den Start eines neuen, einzigartigen Events in der Welt von Dying Light angekündigt. In Low Gravity wird Harran von Eindringlingen aus dem Weltall heimgesucht und Spieler müssen die Erde vor der Invasion und den Außerirdischen beschützen. Unbekannte haben die Schwerkraft verändert, was sich auf das Verhalten der Spieler und ihrer Gegner auswirkt. Das Low Gravity-Event findet bis zum 1. September 2021, 19 Uhr statt.

Dying Light 2 Stay Human, veröffentlicht von Techland, erscheint am 7. Dezember (Update: Der Release von Dying Light 2 wurde auf 2022 verschoben) für PC, PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One und Xbox Series X|S. Vorbestellungen sind über dyinglightgame.com/preorder möglich.

Dying 2 Know — Gamescom Invitation

UPDATE: Wiederholung

Ihr habt den Dying2Know Episode 3-Stream verpasst? Kein Problem, dann könnt ihr das hier nachholen und alle neuen Infos erfahren:

Dying Light 2 Stay Human: Dying2Know auf der gamescom + Switch Edition bestätigt


Über Dying Light 2 Stay Human

Dying Light 2 Stay Human ist ein storybasiertes Open-World-Action-Rollenspiel und die Fortsetzung des 2015 erschienenen, von der Kritik gefeierten Dying Light, das von über zwanzig Millionen Menschen auf der ganzen Welt gespielt wurde. Dieses Mal besuchen die Spieler die Stadt – die letzte Hochburg der Menschheit im Kampf gegen das Virus. Ausgefeilte Parkour-Mechaniken ermöglichen es den Spielern, die riesige offene Welt zu erkunden und sie im taktischen Kampf einzusetzen.

Vor dem Hintergrund einer verlorenen Zivilisation und der Verortung der Welt im modernen finsteren Zeitalter erfordert die Suche nach Gegenständen und der Herstellung von Ausrüstung eine kreative Herangehensweise. Das Gameplay wechselt in einem Tag- und Nachtzyklus, so dass die Spieler es wagen können, nachts verlassene Höhlen von Infizierten zu plündern und tagsüber die dunklen Geheimnisse der Machthaber zu entdecken. Es liegt an den Spielern, sich zu entscheiden, auf welcher Seite sie stehen wollen und ihre eigene Geschichte zu schreiben.

Mehr zu Dying Light 2:

Dying Light