Die E-Sport-Arbeitsgruppe an der Deutschen Sporthochschule Köln unter Leitung von Prof. Ingo Froböse hat auch im Jahr 2021 wieder eine aktuelle Umfrage zum Thema E-Sport und Gesundheit erstellt. Das Ziel ist in erster Linie die Analyse und Optimierung des Trainings- und Gesundheitsverhaltens der E-Sportler.

Die Umfragen, von denen es bereits in der Vergangenheit mehrere gegeben hatte, sollen für eine ganzheitliche Ermittlung eines allgemeinen Anforderungs- und Belastungsprofils sorgen, um entsprechende Trainingsansätze daraus abzuleiten. Bereits im vergangenen Jahr hatten wir euch auf dieses Projekt hingewiesen und darum gebeten, der Hochschule aktiv bei dieser Arbeit zu helfen:

E-Sport-Forschung: Jetzt aktiv der Sporthochschule Köln helfen

Ergebnisse und neue Umfrage

Nachdem die Ergebnisse der hinter uns liegenden Umfragen mittlerweile veröffentlicht und öffentlich einsehbar sind, gibt es die jährliche Befragung mit unterschiedlichen Schwerpunkten auch 2021 wieder. Da die Zielgruppe sowohl im Leistungs- als auch Breiten-E-Sport definiert ist, könnt ihr auch in diesem Jahr wieder helfen, ein Best-Practice-Konzept zur Förderung der Leistungsfähigkeit und Gesundheit möglich zu machen.

Nach den vorherigen Themen Trainingsverhalten, Mediennutzung, Schlaf & Wohlbefinden sowie Ernährung stehen nun körperliche Beschwerden und Körperhaltung (Ergonomie) im Fokus der Umfrage. Das Ziel ist es natürlich abermals den Status Quo dieser Themen im E-Sport zu erfassen, um beispielsweise Training und Lebensstil weiter zu optimieren.

Wiederholt wird diese Aktion jährlich auch, um die Entwicklung der E-Sport-Landschaft in Deutschland wissenschaftlich zu protokollieren, erklärt die E-Sport-Arbeitsgruppe der Deutschen Sporthochschule Köln.

Der Link zur aktuellen Umfrage: https://ww2.unipark.de/uc/esportstudie2022/ (läuft bis Ende September)

Wie es zu einer guten Umfrage gehört, könnt ihr als Dankeschön am Ende der Umfrage auch noch (freiwillig) an einer Verlosung von mehreren Preisen (u.A. Amazon-Gutscheine, eSport Buch, Durchführung von eSport Testbatterie, digitales Beratungsgespräch “Ergo@work” zum Thema Gaming-Setup und Körperhaltung) teilnehmen.