Im heutigen Live-Stream der im Rahmen der E3 präsentierte EA unter anderem den weiteren Fahrplan von 5 im Jahr 2019.

Demnach werden die Spieler noch etlichen neuen Content erwarten können. Das aktuelle Kapitel 3: Trial by Fire (Feuerprobe) endet im Juni. Danach geht es weiter mit dem 4. Kapitel bis Herbst, danach startet das Kapitel 5.

Kapitel 4: Defying the Odds

Das Kapitel 4 im Video:

27. Juni bis August

Die neue Map Al Sundan bringt heiße Wüstengefechte auf einem sehr großen Schlachtfelt. Al Sundan ist angesiedelt im Norden Afrikas und ist angelehnt an die Singeplayer War Story „Under No Flag“. Hier wird auf große Dinstanzen gekämpft, auch Fahrzeuge werden hier ihre taktischen Stärken richtig ausspielen können.

  • Neue Map – Al Sundan
  • Neue Waffen

Juli

Besonders auf Fußstruppen ausgelegt, bringt die Map Marita die Spieler ins griechische ländlich geprägte Gebirge. Die Map dockt an die Mercury Karte an und setzt den Battle of Greece fort.

  • Neue Karte – Marita
  • Neue Waffen

August

Bei den beiden neuen Maps Provence und Lofoten Islands soll es sich um Close-Combat Szenarien handeln. Dies geht aus einem Wunsch der Spieler hervor und soll vor allem den Fokus auf gutes Teamwork legen.

  • Neuer Karriererang
  • 2 neue Karten – Provence + Lofoten Islands

September

  • Neue Features – Private Games

Oktober

In der Map Operation Underground sollen vor allem Fans der Operation Métro aus dem Vorgänger 3 auf ihre Kosten kommen. In enger Umgebung liefern sich die Truppen hier unbarmherzige Nahkampfgefechte.

  • Neue Karte – Operation Underground

Kapitel 5

im Herbst

Im fünften Kapitel geht es weiter in den Pazifikkrieg. Die Auseinandersetzung zwischen den US-Truppen und dem japanischen Heer bringt neue Karten, die beiden neuen Fraktionen, weitere Waffen und Fahrzeuge.

  • 3 neue Karten, unter anderem Iwo Jima
  • Neue Waffen und Gadgets
  • Neue Fahrzeuge, auch Boote
  • Neue Fraktionen U.S. und Japan

Die neuen Karten im Überblick