Ein Paukenschlag: Konami Digital Entertainment B.V. stellte heute eFootball vor, die brandneue Fußballsimulation von den Machern von PES und Winning Eleven. Als Free-To-Play-Titel, und komplett neu in der Unreal Engine entwickelt, wird eFootball weltweit zuerst im Herbst für PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series X|S, Xbox One, Windows 10 und PC Steam erscheinen.

Mit eFootball startet eine neue Marke für eine neue Generation von Konsolen und Spielern und löst damit Pro Evolution Soccer (PES) und Winning Eleven ab. eFootball wird zudem auch wieder den Markt der Mobile-Games stürmen, Versionen für iOS und Android sollen zu den anderen PC- und Konsolen-Editionen zeitnah folgen.

PES heißt jetzt eFootball

Mit Pro Evolution Soccer (PES) hat Konami  offensichtlich einen Punkt erreicht, an dem es einer Veränderung bedurfte. Für die Entwicklung des neuen Titels wechselten die Entwickler von der FOX Engine zur Unreal Engine. Die UE4 ermöglicht eine noch realistischere Darstellung, bessere Steuerung und bietet einen hohen Grad an Flexibilität. Dieser Schritt und die Entscheidung nun ein kostenloses Spiel für den Wettkampf anbieten zu wollen, haben Konami dazu veranlasst, die Marke zu überdenken. Dies führte zu einer großen Veränderung, die Marke PES wurde begraben und die Entwickler starten nun unter dem neuen Namen eFootball neu durch.

Konami zu dem Neuanfang:

„Alles begann mit dem unbändigen Willen, ein revolutionäres Fußballerlebnis zu entwickeln. Unser Anspruch war es, die perfekte Fußballumgebung zu schaffen – vom Rasen auf dem Spielfeld über die Bewegungen der Spieler bis hin zu den Fans auf den Tribünen. Deshalb trafen wir die Entscheidung, eine neue Fußball-Engine mit verbessertem Animationssystem und besserer Spielsteuerung zu entwickeln. Das Endergebnis war noch beeindruckender, als wir es ursprünglich erwartet hatten.

Wir hatten die Grenzen von PES überschritten und das Tor zu einer neuen Welt des virtuellen Fußballs aufgestoßen. Aus diesem Anlass haben wir entschieden, uns von unserer geliebten Marke „PES“ zu verabschieden und sie fortan „eFootball™“ zu nennen!
Jetzt hoffen wir, dass Sie das brandneue Fußballerlebnis von eFootball genießen werden.“

eFootball Trailer

eFootball jetzt Free-to-play

Konami möchte mit eFootball ein Spielerlebnis schaffen, das möglichst vielen Spielern zur Verfügung steht. Deswegen wird der Titel sowohl plattformübergreifend als auch kostenlos sein. Jeder Spieler soll auf dem von ihm bevorzugten Gerät am Spielgeschehen teilhaben können.

Durch den Wechsel auf ein Free-to-Play-Modell setzt Konami zudem ein Zeichen für den E-Sport. Ohne Kostenschranke werden nun alle Fußball-Fans Zugriff auf das Spiel haben können, damit soll ein fairer Wettkampf starten.

eFootball Roadmap 2021

Es gibt bereits eine Roadmap für das restliche Jahr. So hat Konami schon fest geplant, wie es mit eFootball 2021 weitergeht.

Herbstanfang

  • eFootball mit neuer Engine
  • Lokale Matches mit lokalen Vereinen
  • Cross-Generation Matchmakin: PS5 kann mit PS4, Xbox Series X|S mit Xbox One spielen

Herbst

  • Neue Online Ligen (Name wird noch bekannt gegeben)
  • Team Building Mode: Hier können sich Spieler ein eigenes Team zusammenstellen und Spieler einkaufen.
  • Plattformübergreifendes Matchmaking zwischen PC, PlayStation und Xbox
  • Match Pass – Hiermit können Spieler und Items freigespielt werden

Winter

  • eSports Tournaments Kick-off
  • Crossplay über alle Plattformen hinweg (PC, Konsole und Mobile)
  • Mobile-Controller Support
efootball 2022 roadmap en
Die Roadmap zeigt, was Konami für eFootball in diesem Jahr noch geplant hat.