Im Vorfeld des Fußball Länderspiels im Rahmen der Europameisterschaftsqualifikation am heutigen Freitagabend zwischen der deutschen und niederländischen Nationalmannschaft trafen bereits am Mittag in Hamburg die FIFA Teams der beiden Nationen aufeinander. In insgesamt fünf Partien, die teils im 1 gegen 1 und teils im 2 gegen 2 ausgetragen wurden, hieß es erstmalig Kräftemessen in FIFA 20.

Nachdem einige Profis bereits auf der gamescom 2019 und zu anderen Testgelegenheiten die Chance hatten FIFA 20 anzuspielen, galt es nun im sogenannten „eFrienly“ die Leistung im wettbewerbsorientierten Spiel abzurufen und einen ersten Eindruck vom Stand der Spieler und Teams zu bekommen.

Die Paarungen in der Übersicht

Spiel 1: ‚The Strxnger‘ und ‚Dullenmike‘ vs. ‚Ajax Bob‘ und ‚Mkers Lev‘

Spiel 2: ‚Moauba‘ vs. ‚Ajax Dani‘

Spiel 3: ‚Moauba‘ und ‚Megabit‘ vs. ‚Ajax Dani‘ und ‚Heracles Bryan‘

Spiel 4: ‚Dullenmike‘ vs. ‚Mkers Lev‘

Spiel 5: ‚The Strxnger‘ und ‚Megabit‘ vs. ‚Ajax Bob‘ und ‚Heracles Bryan‘

Das deutsche Team vor den Duellen.

Knappe Spiele in beiden Modi

Vor allem die im 2 gegen 2 ausgetragenen Spiele sollten sich als äußerst knappe Duelle herausstellen. Sowohl Spiel 1 (3:2 nach Elfmeterschießen) als auch Spiel 3 (2:1 nach Elfmeterschießen) mussten vom Punkt entschieden werden. Im Einzel setzte sich ‚Moauba‘ in Spiel 2 mit 2:0 gegen ‚Ajax Dani‘ durch.

Lediglich ‚Dullenmike‘ musste sich im 1 gegen 1 gegen seinen Kontrahenten ‚Mkers Lev‘ in der vierten Partie knapp mit 0:1 geschlagen geben. Im fünften und letzten Duell setzten sich ‚The Strxnger‘ und ‚Megabit‘ im Doppel mit 3:1 durch und machten den Gesamtsieg von 4:1 gegen die Niederlande perfekt.

Eine Wiedergutmachung zum misslungenen eNationalmannschaftsauftritt beim eNations Cup ist dies zwar nicht, aber immerhin ein gelungenes erstes Zeichen der deutschen Spieler für die kommende FIFA20 Saison.

Die Partien in der Wiederholung

Wer nicht die Gelegenheit hatte am Freitagmittag die Spiele live zu verfolgen, hat nachfolgend in der Wiederholung noch einmal die Möglichkeit dazu. Technisch lief die Übertragung seitens der Veranstalter leider alles andere als einwandfrei. Übertragungsstörungen, Lags, Bildabbrüche und versetzte Tonspuren sorgten für ein teils schwierig zu verfolgendes eFootball Erlebnis.

Da der Stream zwischenzeitlich neu gestartet wurde, ist das Replay in zwei Segmente unterteilt.

Mehr dazu:

FIFA: eNationalmannschaft tifft auf die Niederlande

#11 – gamescom Nachwehen, NfS, Cyberpunk und bono über Fifa 20