Auch die letzten Geheimnisse sind offenbart! Nun stehen auch der genaue Tag und sogar die Uhrzeit fest, wann das nächste große Escape from Tarkov Update aufgespielt wird. Damit einher geht auch der viel diskutierte und von vielen sehnlichst erwartete Wipe, der die Fortschritte der allermeisten Spielenden wieder auf 0 zurücksetzt.

Entwickler und Publisher Battlestate Games hat abermals ein mit vielen Hinweisen und kleinen Kniffen versehenes Dokument veröffentlicht, um die neuen Informationen in die Hintergrundgeschichte des Hardcore-Shooters einzubetten und mit der Community zu teilen. Am späten Montagabend tauchte ein angeblich von den „United Nations“ herausgegebenes Dokument auf dem offiziellen EFT Twitter-Account auf, welches die Veröffentlichung von Patch 0.12.11 und dem damit einhergehenden Wipe für den morgigen Mittwoch, 30. Juni 2021 ankündigt.

Auch eine Uhrzeit ist zu lesen: 10 AM TLT. Umgerechnet in unsere Zeitzone bedeutet das: 9 Uhr am Mittwochmorgen ist es für uns so weit. Dass es definitiv einen Wipe im nächsten Escape From Tarkov Update geben wird, wissen wir spätestens seit der Bestätigung am Montagmittag.

EFT: Wipe offiziell bestätigt – Items fast geschenkt

Was versteckt sich im rätselhaften Dokument noch?

Wie bereits kurz erwähnt, lassen sich im offiziell anmutenden Schreiben, welches BSG auf Twitter veröffentlichte, noch mehr Informationen erkennen und enträtseln.

Grundsätzlich heißt es im Schreiben der „UNTAR International Contingent High Command“, welches an alle „Tarkov Area Division Commanders“ gerichtet ist, dass es im Rahmen einer Sicherheitsversammlung den Beschluss gegeben habe, dass die Bewaffnung im Gebiet Tarkov am 30. Juni auf den „Punkt Null“ gebracht werden müsse. Das gelte sowohl für private Militärorganisationen, als auch für weitere bewaffnete Einheiten und Truppen. Widerstand werde nicht geduldet und gewaltsam unterdrückt.

Darüber hinaus lässt sich in der unteren rechten Ecke des Schriftstücks ein QR-Code entdecken, der sich tatsächlich auch scannen lässt. Heraus kommt dabei zunächst folgendes Ergebnis:

„Vires in Scientia. Scientia est fortis. Et oculus spectans deus nobis.“

Diese lateinischen Sätze bedeuten zu Deutsch ungefähr:

„Stärke in Wissenschaft. Wissen ist Stärke. Das Auge Gottes beobachtet uns.“

Verbesserungen dieser Übersetzung nehmen wir gern entgegen. Zu guter Letzt ist ein kleiner und lustiger Seitenhieb zu erkennen, der die Lesenden dazu auffordert das auf Papier gedruckte Dokument zu recyclen.

Welche weiteren Entdeckungen habt ihr auf dem Schriftstück gemacht?
0
Welche weiteren Entdeckungen habt ihr auf dem Schriftstück gemacht?x

Worauf müsst ihr jetzt achten?

Am wichtigsten ist es darüber Bescheid zu wissen, dass die Wartungsarbeiten, die Patch 0.12.11 freischalten werden und damit den Wipe durchführen, um 9 Uhr beginnen. Von diesem Zeitpunkt an wird es einige Stunden dauern, bis die Server inklusive der neuen Inhalte und der neuen „Saison“ wieder verfügbar sind.

Bis zu sechs Stunden solltet ihr hier einplanen, bevor ihr wirklich wieder loslegen könnt. Wenn es gut läuft, könnte BSG die Server aber auch schon wesentlich früher wieder zur Verfügung stellen. Tipp: Die F5-Taste zu sehr zu bemühen und damit verbundener Login-Spam führen eher zu Problemen und längeren Downtimes, als euch wirklich schneller als andere wieder ins Spiel zu lassen.

Das letzte große Puzzleteil, welches uns jetzt vor Mittwoch noch fehlt, sind tatsächlich die offiziellen Patchnotes. Auch diese werden wir euch auf Gaming-Grounds.de natürlich vorstellen, sobald diese zugänglich sind.