Nach Update V.8.40 sind in Fortnite einige Bugs aufgetreten, die sowohl Entwicklern als auch Spielern ein Dorn im Auge waren. Nun, zwei Tage nach der Veröffentlichung, nimmt sich Epic Games den Problemen an und spielt mit V.8.40.1 einen Hotfix auf, der viele Fehler repariert.

Welche Fehler wurden behoben?

Ein rein optischer, aber nichts desto trotz verwirrender, Fehler, der den Spielern anzeigte in eine niedrigere Arena-Division abgestiegen zu sein, ist aus dem Spiel entfernt worden. Natürlich seid ihr nicht wirklich abgestiegen… Doch ab sofort sollte auch die visuelle Darstellung wieder passen.

Außerdem ist der Bart von Schwarzherz im „Kross Frittiert“ LTM unkontrollierbar gewachsen und hat teilweise das komplette Sichtfeld blockiert. Ein Besuch beim Friseur habe aber alles wieder unter Kontrolle gebracht, heißt es vom Fortnite-Team. Ein weiteres Problem in diesem Modus waren deaktivierte Namensschilder und Indikatoren für Verbündete. Auch diese sind nun wieder voll funktionsfähig.

Anzeige

Wenn ihr einen anderen LTM, den neuen „Air Royale“, gespielt habt, sind indes in allen Spielmodi Büsche verschwunden. Dies sollte nun nicht mehr der Fall sein. Wer auf Mobilgeräten spielt, dem könnte aufgefallen sein, dass vor dem Hotfix das schnelle Klicken von Waffen- und Bauteiltasten zu Funktionsstörungen von Extratasten geführt hat. Jetzt nicht mehr.

Für alle weiteren Hotfixes der anderen Spielmodi klickt ihr HIER, um zu den vollständigen Patchnotes zu gelangen.

Über Fortnite

Fortnite von Epic Games ist ein modernes Battle Royale Spiel. Hier treten die Spieler auf einer Karte gegeneinander an und kämpfen ums Überleben. In bunter Comic-Optik konnte das Spiel wegen der ständigen Weiterentwicklungen und innovativen Elemten viele Spieler überzeugen. Es gilt aktuell als eines der erfolgreichsten Games in seinem Genre und erschien auf etlichen Plattformen.

Mehr dazu:

Fortnite: Patch V.8.40 bringt Air Royale und Essensschlacht

 

Anzeige