So langsam können wir uns wirklich sicher sein, dass die letzten Tage des aktuellen Wipes in Escape from Tarkov angebrochen sind. Obwohl am gestrigen Donnerstag die seit Anfang der Woche laufenden, täglichen Events eine kurze Pause hatten, geht es am heutigen Freitag munter weiter. Mit einem kurzen Video auf Twitter kündigt Battlestate Games die neue Aktion an.

Seit einigen Stunden akzeptieren alle Ingame-Händler, bis auf Fence, nur noch Tauschhandel, andere Währungen sind uninteressant. In den Kommentaren beschweren sich bereits erste Spieler, dass sie ihre meiste Ausrüstung bereits verkauft hätten, um in den kommenden Pre-Wipe-Events günstig bei den Händlern nachkaufen zu können. Diese bieten in diesem Zeitraum im Regelfall sehr günstige Waffen und Rüstungen an, während die Wirtschaft – wie von BSG geplant – in sich zusammenbricht, bevor der Reset erfolgt.

In besagtem Video lässt sich ein PMC beobachten, der sich darüber beschwert, dass die Händler kein Geld mehr akzeptieren und ausschließlich „Barter-Deals“ anbieten. Er ergänzt, dass er gewusst hätte, das etwas schlechtes passieren würde, nachdem jeder das eigene Geld an den Lightkeeper gegeben habe.

Hier findet ihr die Ankündigung zum Nachschauen:

Statt günstiger Ausrüstung heißt es nun also die richtigen Gegenstände mitzubringen, wenn ihr neue Ausrüstung von den Händlern haben wollt. Wie lange dieser Zustand anhält, kann derzeit noch niemand sagen. Vielleicht ist der „Spuk“ auch morgen schon wieder vorbei.

Wie findet ihr die Idee, Händler nur Ausrüstung gegen spezielle „Lieferungen“ herauszugeben?

Wann ist denn nun der Wipe? – Neuer Hinweis

Durch die anhaltenden Events können wir mit Sicherheit sagen, dass der Wipe nicht mehr lange auf sich warten lassen wird. In unserem letzten Beitrag zum Thema wiesen wir bereits auf ein Video des Tarkov Content Creators ‚NoiceGuy Tarkov‘ hin, in dem dieser auf Basis von verschiedenen Theorien und Berechnungen gleich drei mögliche Daten für den Wipe in den Raum warf.

Das „Gute“ daran: Zwei dieser drei Daten sind mittlerweile überschritten. Weder am gestrigen Donnerstag, noch am heutigen Freitag haben wir den Wipe erlebt. Offen bleibt also noch der dritte Termin, den wir von vornherein als am wahrscheinlichsten eingestuft haben. Demnach würde der Wipe am kommenden Donnerstag, 30. Juni 2022 erfolgen.

Diese Vermutung wird zudem durch einen neuen Hinweis bestärkt, der auf dem Battlestate Games Discord zu finden ist. Dort gibt es einen Admin namens ‚Chernobyl_52‘, der in seinem Status einen sich stetig füllenden Ladebalken einblendet. Dieser steht derzeit auf 85 Prozent, hat allerdings in den vergangenen Tagen viele Prozente hinzugewonnen.

Genau beobachtet hat dies unter anderem Twitter-Nutzer ‚Cat got out‘, der in einem Kommentar schreibt, dass der Status des besagten Discord-Admins gestern noch bei 83 Prozent „Ladung“ stand und über die vergangenen Tage insgesamt 14 Prozent hinzugewonnen hat. Geht man von einer gleichbleibenden täglichen Steigerung aus, würde der Ladebalken in fünf Tagen die 100 Prozent erreichen – kommenden Mittwoch. Der Nutzer vermutet, dass zu diesem Zeitpunkt in Tarkov ein großes und letztes Event vor dem Wipe stattfindet, der dann folgerichtig abermals an einem Donnerstag (30. Juni) erfolgen würde.

Nicht allzu abwegig, oder?

Passt die Theorie? Nicht unbedingt. Sollte die Steigerung, wie im verlinkten Kommentar beschrieben, tatsächlich zwei Prozent pro Tag betragen, wären wir in fünf Tagen erst bei zehn Prozent mehr als heute. Wie bereits erwähnt, steht die Füllanzeige allerdings erst auf 85 Prozent, sodass wir am Mittwoch theoretisch erst bei 95 Prozent wären. Am nächsten Freitag, 1. Juli, wäre nach dieser Berechnung erst die 99 Prozent erreicht, am Samstag demnach spätestens die 100. Es bleibt allerdings zu bezweifeln, ob der Admin sich wirklich so strikt an die „zirka zwei Prozent pro Tag“ hält.