Es ist das Ende einer Ära. EURONICS Gaming hat vor allem die deutsche MOBA Szene in den vergangenen Jahren ordentlich aufgemischt. Sowohl in League of Legends, als auch in Dota 2 konnte das hauseigene EURONICS Werksteam viele Erfolge feiern. Doch diese Zeit ist nun vorbei. Wie die Verantwortlichen via Twitter verkündeten, wird das Team aufgelöst, da sich der namensgebende Hauptsponsor aus dem E-Sport zurückzieht.

Bereits vor einiger Zeit war bekannt geworden, dass der bisherige Prime League Slot des Teams in League of Legends an die neu gegründete E-Sport-Organisation Eintracht Spandau verkauft wurde. Im Anschluss daran stand auch fest, dass das League of Legends Roster in dieser Form nicht mehr weiter fortbestehen kann. Doch auch das bis zum Ende vorhandene Dota 2 Team sorgte im LoL Genre-Konkurrent für reichlich Wirbel. Zuletzt gewann man gar den deutschen Meistertitel.

EURONICS Gaming wird eingestellt

Mit der Auflösung der Marke EURONICS Gaming steht trotz allem auch für das Dota 2 Team eine Umstellung bevor. So habe man sich nach „reiflicher Überlegung“ dazu entschieden, sich vorerst aus Dota 2 zurückzuziehen. Doch mit diesem Ende geht auch mindestens ein Neuanfang einher. Denn zum einen möchte der Kern des Staffs von ESG auch in der Zukunft zusammenarbeiten, zum anderen verbinden genau diese Menschen ihre Kompetenz mit der Organisation No Limit Gaming.

Gemeinsam soll an einer Idee gearbeitet werden, deren Ausgestaltung wir hoffentlich in den kommenden Wochen, Monaten und Jahren mitverfolgen dürfen. Man hoffe gar, die bisherigen ESG Erfolge sogar noch toppen zu können, heißt es abschließend und nach einer Danksagung an die treuen ESG Fans und ihren jahrelangen Support.

Wie ihr dem Embed des zugehörigen Tweets entnehmen könnt, ist der ESG Twitter Account sowie das Banner bereits mit dem Slogan „Loading…“ versehen worden. Die bisherige Profilbeschreibung wurde entfernt. Wir sind auf die Entwicklung gespannt und behalten dafür die Aktivitäten der österreichischen Organisation No Limit Gaming ganz genau im Auge. Bisher ist No Limit Gaming in CS:GO und Warcraft 3 aktiv. Wer weiß, vielleicht wird das Portfolio der Line-ups schon sehr bald auf weitere Titel ausgeweitet.