Die Online-Qualifikationsphase der Schulteams im Rahmen von Esports Masters auf Twitch ist abgeschlossen: Am 14. Mai 2022 treten während des großen Finalevents die Top 4 Teams live gegeneinander an – Lernende aus etlichen Schulen, Studierende und Besuchende erwartet ein interessantes und spannendes Rahmenprogramm zum Thema Gaming, heißt es in der aktuellen Presseinfo der Veranstalter.

Auf der Speaker Stage referieren Fachleute rund um das Thema Gaming & Esports und Themen wie Bildungs- und Karrierechancen, Medienkompetenz und den gesunden Umgang mit der Bildschirmzeit. So spricht unter anderem Fabian Siegismund über „Das Leben als Content Creator“, Prof. Linda Kruse von der Universität Mainz präsentiert das „Studium Game Design“ und Joerg Adami widmet sich zusammen mit Lea One dem Thema „Women in Esports“.


/Update: Event abgesagt – Stellungnahme des Veranstalters

Die Koblenz-Touristik GmbH hat die Esports Masters, die eigentlich am 14. Mai hätten erstmals stattfinden sollen, abgesagt. Der Grund dafür sei ein Lieferausfall bei dem durch die Koblenz-Touristik GmbH beauftragten Hardware-Anbieter, heißt es in der unterhalb vollständig zu lesenden Stellungnahme. Um einen Nachholtermin wolle man sich bemühen.

„Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass das Finalevent der Esports Masters, geplant für den 14. Mai 2022 in der Rhein-Mosel-Halle, abgesagt werden muss. Aufgrund eines Lieferausfalls bei dem durch die Koblenz-Touristik GmbH beauftragten Hardware-Anbieter, kann das Event nicht durchgeführt werden. Um den teilnehmenden Schulen die Möglichkeit zu geben, das Turnier abzuschließen, wird das Finale in einem Online-Format durchgeführt. Für das Event vor Ort bemüht sich die Koblenz-Touristik GmbH um einen schnellstmöglichen Nachholtermin. Bereits erworbene Tickets können zurückgegeben werden, der Ticketpreis wird erstattet.“ – Koblenz-Touristik GmbH


Weiter zur Originalmeldung:

Expo Bereich, Cosplay, E-Sport und mehr

Im Expo Bereich haben Schüler:innen und Studierende die Möglichkeit, mit potenziellen Arbeitgebenden ins Gespräch zu kommen und sich über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten zu informieren. Unternehmen aus Koblenz und der Region stellen sich mit spannenden Mitmachaktionen vor, darunter SEAT / Löhr & Becker, Esports Bar, BARMER, EPG, Region56+, Technologiezentrum Koblenz, Zimmermannsche Schule, Industrie- und Handelskammer, Animexx, Compu Group Medical, Sparkasse Koblenz, Stadtverwaltung Koblenz, sowie Start Up- Unternehmen wie Qurasoft, Sdui und Hintbox in der Start Up Corner.

Entspannt wird in den Chill-Out-Areas: Hier haben Besuchende die Möglichkeit, Freund:innen zu treffen und gemeinsam digital oder analog zu spielen. Es erwarten sie Konsolen, VR-Brillen, Fahrsimulatoren und Brettspiele. Für die passenden Snacks sorgen Hirnfrost Koblenz mit ihrem Eiswagen und die DeBeukelear FACTORY OUTLETS in Mülheim-Kärlich und Polch mit leckeren Keksen.

Ein weiteres Highlight: Animexx und eine Fachjury suchen das beste Cosplay. Wer im Cosplay-Style erscheint, erhält freien Eintritt und hat die Möglichkeit, Sachpreise des Loot Shop zu gewinnen.

Im Finale des Student Clash treten die Schulteams des Gymnasiums auf dem Asterstein, des Gymnasiums auf der Karthause, des Rhein-Wied-Gymnasiums sowie der Carl-Benz-Schule im teambasierten Computerspiel League of Legends im Großen Saal der Rhein-Mosel-Halle an. Die Moderation des Hauptevents übernimmt der in Koblenz geborene Gaming-YouTuber Fabian Siegismund.

Die Koblenz-Touristik freut sich gemeinsam mit ihrem Kooperationspartner Esports Koblenz und mit ihren Sponsoren Seat / Löhr & Becker, Sparkasse Koblenz, BARMER, 247GRAD, Zeusaudio Eventservice, Region56+ und Picture Colada auf das Event, das in diesem Jahr zum ersten Mal veranstaltet wird.

  • Termin: Samstag, 14. Mai 2022
  • Ort: Rhein-Mosel-Halle
  • Beginn: 11:00 Uhr
  • Einlass: 10:00 Uhr

Alle weiteren Infos zum Event findet ihr in unserem großen Vorbericht:

Esports Masters: E-Sport-Event in Koblenz ins Leben gerufen