Am gestrigen Freitag fand im Martener Forum die Weihnachtsfeier des Dortmund eSports e.V. statt. Neben neuen Vereinshemden, Pizza und guter Musik, gab es an diesem Abend eine wichtige Ankündigung für die Zukunft zu machen, berichtet der Verein auf seiner Facebookpräsenz.

Ab sofort werde der Dortmund eSports e.V. offiziell von eversity gesponsert und als Partner aufgenommen. Ein entsprechender Vertrag wäre bereits Anfang Dezember vom Vorstand genehmigt und unterzeichnet worden. Das geht aus der entsprechenden Newsmeldung hervor. Die Partnerschaft umfasse neben finanzieller und materieller Unterstützung ebenfalls die Aus- & Weiterbildungen durch eversity, sowie gemeinsame Projekte für die Zukunft.

Stimmen zur Partnerschaft

„Wir sind begeistert vom regionalen Ansatz und den Möglichkeiten, welche eversity uns zukünftig bietet. Neben Trainer und Managerausbildungen wird uns eversity in allen Belangen unterstützen um gemeinsam in der Region Dortmund den eSport weiter zu fördern und vorantreiben“, so Christopher Brand, 1. Vorsitzender von Dortmund eSports.

„Wir freuen uns auf die Partnerschaft und danken eversity für ihre Unterstützung und Interesse an unserem Verein! Wir sind gespannt auf viele gemeinsame Projekte und lassen (wenn auch etwas verfrüht) bereits die Sekt-Korken für 2019 knallen“, führt Peter Kistner, stellvertretender Vorsitzender von Dortmund eSports aus.

Mit eversity, dem ersten staatlich geförderten Bildungs- & Beratungsunternehmen im eSport, habe man einen erfahrenen Partner gewinnen können, welcher auf über 20 Jahre eSport Know-how zurück blickt, heißt es weiterhin seitens des Vereins.

Stefan Opitz, Gründer von eversity meint dazu: „Wahnsinn! Wir freuen uns total, DEN Dortmunder eSport Verein schlechthin in unserer Familie begrüßen zu dürfen. Nachdem wir bereits einige Änderungen für 2019 angekündigt hatten, sind wir auf diese besonders stolz. Dortmund eSports ist der ideale Partner an unserer Seite und wir können es kaum erwarten unsere gemeinsamen Pläne endlich in die Tat umzusetzen.“

„Wir beginnen bereits im Januar 2019 mit unserem ersten gemeinsamen und vor allem ehrgeizigen Projekt: Dem eSport Symposium Dortmund. Hier möchten wir Breitensportvereinen und Unternehmen aus der Region und NRW den eSport näher bringen und erste Ideen, wie eine regionale Liga, diskutieren“, ergänzt Daniel Fritz, Gründer von eversity.

„Die Stadt Dortmund und Umgebung konnten somit, kurz vor Weihnachten, eine starke und nachhaltige Partnerschaft im eSport hinzugewinnen. Das Ziel haben beide Partner dabei jederzeit vor Augen: Die Region fit für den eSport zu machen!“, schließt Dortmund eSports die Ankündigung der Partnerschaft.

Mehr dazu:

Lecker: funny-frisch schließt Partnerschaft mit FOKUS CLAN

Folge uns:

Jonas Walter

Spielejournalist bei gaming-grounds.de
Jonas 'Syncerus' Walter ist seit 2010 im eSport-Journalismus aktiv. Nach Beteiligungen an diversen eSport Projekten im redaktionellen Bereich wie MaseTV, ESC Gaming oder Team Vertex ist Gaming-Grounds.de nun die erste eigene Konzeption.

Diese hat die Vision aktuell relevante Themen aus dem Gaming- und eSport-Bereich aufzugreifen und für Videospielbegeisterte an einem Ort zu konzentrieren.
Folge uns: