Passend zum Nikolaustag spendiert Epic Games seinem Battle Royale Bollwerk eine neue Season. Damit könnt ihr euch nun winterlich austoben, denn mitten auf die Insel ist ein fetter Eisberg gekracht. Mit der kalten Jahreszeit kommen etliche Veränderungen auf die -Karte. Neben Seilrutschen, die euch eine bequeme Möglichkeit bieten auch höher gelegene Bereiche zu passieren, gibt es den neuen Ort „Frosty Flights“. Dort könnt ihr die neuen Stormwing-Doppeldecker finden und durch die Lüfte segeln.

Neuer Season 7 Battle Pass

Natürlich gibt es zur Winter-Season auch noch einen neuen Battle Pass. Laut Epic sind es über 100 Belohnungen, die ihr euch erspielen könnt. Der Battle Pass kostet 950 V-Bucks. Dann erhaltet ihr aber auch die Outfits von Zenit und Luchs, die euch weitere Stile freischalten lassen.

Der Winter wird… bunt!

Als neuen Gegenstandstypen gibt es nun Lackierungen. Diese könnt ihr nutzen, um eure Waffen und Fahrzeuge nach eurem Belieben zu gestalten. Damit ergibt sich zusammen mit euren Outfits ein ganz neuer Style.

Kreativmodus

Mit dem Battle Pass gewährt euch Epic zudem Zugriff zu einer eigenen Insel im Kreativmodus. Alleine oder gemeinsam mit eurem Team könnt ihr hier eure eigene Traumwelt gestalten. Dieser Modus befindet sich noch im Early Access. Es ist also davon auszugehen, dass es hier noch einige Entwicklung geben wird.

Rettet die Welt Update

Auch in Rettet die Welt gibt es Neues zu entdecken. Die Kampagne Bru-Tal bekommt den versprochenen Akt 3. Hier gibt es etliche neue Aufträge und zwei neue Zonen.

Die Season 7 wird zwei Wochen länger als üblich andauern und endet somit erst am 28. Februar. Währenddessen verspricht Epic Games aber weiterhin Updates, die euch neue Gegenstände und Herausforderungen bringen sollen. Außerdem wurden bereits ein paar weitere Feststagsüberraschungen angekündigt.

Folge uns:

Alexander Panknin

Spielejournalist bei gaming-grounds.de
1985 geboren. Mit Doom, Quake und SNES aufgewachsen. War selbst in der Indiegames-Szene aktiv und schreibt nun auf gaming-grounds.de über seine große Leidenschaft: Videospiele.
Folge uns: