Mit „Dragon Ball Z: Kakarot“ (Publisher: Bandai Namco Entertainment) läutet die erste große Neuveröffentlichung das Games-Jahr 2020 ein – und der Mix aus Open-World-RPG und Arena-Fighter überzeugt die Spieler offensichtlich auf ganzer Linie: In den offiziellen deutschen PS4- und Xbox One-Charts, ermittelt von GfK Entertainment, kämpft sich Kakarot alias Son-Goku aus dem Stand an die erste Stelle.

Der große Boom der „GTA V“ Premium Edition (hier zu lesen) ebbt langsam ab. Der Klassiker muss sich nun in beiden Rankings mit Silber begnügen. „Star Wars Jedi: Fallen Order“ (PS4) und „Need For Speed Heat“ (Xbox One) vervollständigen das Podium.

Videospielheld Super Mario zeigt auch im 35. Jahr seines Bestehens keinerlei Ermüdungserscheinungen und gibt als Nintendo-Switch-Spitzenreiter mit „Mario Kart 8 Deluxe“ weiter Vollgas. Sein Kumpel Luigi („Luigi’s Mansion 3“) hält ihm an zweiter Stelle die Treue. Die meistverkauften Titel auf 3DS („Animal Crossing: New Leaf – Welcome amiibo selects“), Wii U („Need For Speed: Most Wanted“), PS3 („Minecraft“) und Xbox 360 („Red Dead Redemption“) haben sich im Vergleich zur Vorwoche nicht verändert.

Bei den PC-Spielen tauschen „Anno 1800“ (auf der Eins) und „Die Sims 4“ (zwei) mal wieder die vorderen Plätze.

Die Top 2 im Überblick

Top 2 Games Charts 03.2020
So sehen die Top 2 Games-Charts der vergangenen Woche aus. Quelle: GfK Entertainment