Das europaweit erfolgreichste Videospiel 2020 in Bezug auf die Verkaufszahlen kehrt an die Spitze der offiziellen deutschen PS4-Charts, ermittelt von GfK Entertainment, zurück. Dort, wo in der vergangenen Woche noch „GTA V“ (aktuell auf zwei) triumphierte, sind nun wieder die Ballsportkünstler aus „FIFA 21“ am Werk.

Bronze ergattert „Call Of Duty: Black Ops Cold War“, das im Xbox Series-Ranking vor „Immortals Fenyx Rising” weiterhin den Ton angibt, berichtet die GfK Entertainment GmbH in der aktuellen Pressemitteilung. Auch in der PS5-Tabelle hat der First-Person-Shooter Aufwind und kämpft sich hinter „Marvel’s Spider-Man: Miles Morales“ an die zweite Stelle vor.

Meistverkaufter Xbox One-Titel ist „Cyberpunk 2077“, das die Krone von „Assassin’s Creed Valhalla“ zurückerobert. In den PC Games-Charts wechseln der „Landwirtschafts-Simulator 19“ (eins) und „Die Sims 4“ (zwei) ebenso die Spitzenpositionen. Nintendo Switch-Fans können von „Mario Kart 8 Deluxe“ und „Animal Crossing New Horizons“, dem dritt- und zweitbeliebtesten Videogame Europas im vergangenen Jahr, nicht genug bekommen. Die ersten beiden Positionen der 3DS-Auswertung gehen an „Animal Crossing: New Leaf“ und „Pokémon Ultrasonne“.

Die Top 2 im Überblick

So sehen die Top 2 Games-Charts der vergangenen Woche aus. Quelle: GfK Entertainment
So sehen die Top 2 Games-Charts der vergangenen Woche aus. Quelle: GfK Entertainment

FIFA 21 Launch Trailer

Eine Woche zurück

Wachablösung in den Games-Charts: Sims 4 auf dem PC-Thron