In den offiziellen deutschen PS4-Charts, ermittelt von GfK Entertainment, geht es zu wie im Taubenschlag. Nach „One Piece: Pirate Warriors 4” und „Resident Evil 3“ besteigt mit „Final Fantasy VII Remake“ bereits die dritte Neuerscheinung binnen drei Wochen den Thron der Hitliste. Dank Deluxe- und Standard-Version erobert die heiß erwartete Neufassung des 1997er-PlayStation-Hits sogar die Doppelspitze.

Selbst die umtriebigen Untoten aus „Resident Evil 3“ müssen sich an die dritte Stelle zurückziehen, berichtet die GfK Entertainment GmbH in der Pressemitteilung der aktuellen Woche. Damit zeichnet sich das Final Fantasy VII Remake nach dem game Sales Award in Gold ein weiteres Mal selbst aus, beweist den Erfolg von Square Enix und belegt zudem das noch immer rege Interesse am Franchise.

Anzeige

Im Xbox One-Ranking bleibt der Gruselfaktor hoch. Dafür sorgen „Resident Evil 3“ (eins) und „Doom Eternal“ (drei), die den Dauerbrenner „GTA V“ in ihre Mitte nehmen. „Animal Crossing: New Horizons“ und „Mario Kart 8 Deluxe“ stellen derweil nicht nur die erfolgreichsten Konsolen-Games des ersten Quartals, sondern führen auch weiterhin die Nintendo Switch-Charts an. Die Schwesterspiele „Animal Crossing: New Leaf“ und „Mario Kart 7“ halten 3DS-Fans bei Laune. Meistverkaufte PC-Titel sind „Die Sims 4“ und der „Landwirtschafts-Simulator 19“.

Die Top 2 im Überblick

top 2 game charts 6. 12.4.2020
So sehen die Top 2 Games-Charts der vergangenen Woche aus. Quelle: GfK Entertainment

FINAL FANTASY VII REMAKE Trailer

Eine Woche zurück:

Resident Evil 3 lehrt den Games-Charts das Fürchten

Anzeige