In dieser Woche gibt es einen harten Dreikampf an der Spitze der Games-Charts. Wie die Marktforscher von GfK Entertainment mitteilen, sind es gleich drei Titel, die ganz vorne um den ersten Platz ringen. Je nach Plattform fördert das Podium eine andere Reihenfolge zu Tage. Den größten Wirbel verursacht der Action-Shooter „Metro Exodus“, der Endzeitstimmung auf Rang eins des PC- und Xbox One-Rankings verbreitet. Neben der Day One Edition erreicht die Aurora Limited Variante die Positionen drei (PC) und vier (Xbox One).

Ebenfalls postapokalyptisch, allerdings deutlich farbenfroher sieht die Spielwelt von „Far Cry New Dawn“ aus. Der neueste Ableger der Reihe findet sich an zweiter (PC, Xbox One) bzw. dritter Stelle (PS4) ein. Neuer PS4-Spitzenreiter ist der Crossover-Prügler „Jump Force“, der die Helden diverser Anime-Serien wie „Yu-Gi-Oh“, „One Piece“ und „Dragon Ball“ zusammenführt.

Weitgehend ruhig geht es bei den anderen Konsolen zu. „New Super Mario Bros. U Deluxe” (Switch), „Minecraft” (Wii U, Xbox 360) und „FIFA 19“ (PS3) können allesamt ihre Führung verteidigen, während „Animal Crossing: New Leaf – Welcome amiibo Selects“ auf 3DS das Zepter von „Etrian Odyssey Nexus“ übernimmt.

Folge uns:

Alexander Panknin

Spielejournalist bei gaming-grounds.de
1985 geboren. Mit Doom, Quake und SNES aufgewachsen. War selbst in der Indiegames-Szene aktiv und schreibt nun auf gaming-grounds.de über seine große Leidenschaft: Videospiele.
Folge uns: