Mit seinem eigenwilligen Konzept schafft es das Fitness-RPG „Ring Fit Adventure“ von Nintendo in dieser Woche an die Spitze der Switch-Verkaufscharts – diese werden vom Marktforscher GfK Entertainment erfasst. In dem Fitness-Game steuert man seinen Spielcharakter mittels realer Übungen, das Konzept scheint aufzugehen.

Noch nicht einmal die Complete Edition des RPG-Hits „The Witcher 3: Wild Hunt“ (Platz 2) oder Vorwochensieger „The Legend of Zelda: Link’s Awakening“ (Platz 3) können da mithalten.

Im PS4- und Xbox One-Ranking geht die epische Schlacht zwischen Pflanzen und Zombies in die dritte Runde. „Plants vs Zombies: Battle for Neighborville“ bietet knallbunte Comic-Szenarien, abgedrehte Charaktere wie Käpt’n Totbart sowie einen neuen Arena-Modus. Die Kampflinie verläuft auf den Plätzen fünf (PS4) und vier (Xbox One).

Vorne stehen weiterhin „FIFA 20“ und „Tom Clancy’s Ghost Recon Breakpoint“. „God Of War“, aktuellster Titel der „PlayStation Hits“-Bibliothek, holt PS4-Bronze.

Nach einem kurzen Intermezzo durch den „Landwirtschafts-Simulator 19“ (jetzt auf zwei) übernimmt „Anno 1800“ wieder das Kommando über die PC-Tabelle. Auch „Mario Kart 7“ hat nachgetankt und fährt an „Animal Crossing: New Leaf Welcome Amiibo Selects“ (zwei) und „Super Mario 3D Land Selects“ (drei) vorbei zur 3DS-Pole-Position. Die übrigen Spitzenreiter lauten „Lego Marvel Super Heroes“ und „Cars 3: Driven To Win“ (Wii U), „FIFA 18“ und „Minecraft“ (PS3) sowie „Red Dead Redemption“ und „Lego Dimensions Starter Pack“ (Xbox 360).