Ubisoft plant auch 2021 weiter mit Tom Clancy’s Ghost Recon Breakpoint – das wissen wir schon länger. Seit dem heutigen Freitag allerdings gibt es konkretere Details über kommende Inhalte. Darüber sprechen die Entwickler des Shooters in der frisch enthüllten Content Roadmap für den weiteren Verlauf des Jahres 2021.

Bereits im Februar hatte Ubisoft darüber informiert, dass man auch 2021 weiter Content veröffentlichen und am Spiel arbeiten wolle. Anpassungen sollen aufgrund von Community Feedback erfolgen, auch Überraschungen seien geplant, um das Spielerlebnis noch attraktiver zu machen.

Ghost Recon Breakpoint: Auch 2021 neue Inhalte

Ghost Recon Breakpoint: Die 2021 Content Roadmap

Wie die Verantwortlichen heute mitteilen, wird es im Laufe des Jahres zwei große Titel-Updates geben, die ins Spiel integriert werden. Den Anfang macht dabei noch Ende des Frühlings das sogenannte „Teammate Experience Update“, im Herbst folgt dann eine komplette neue Operation, deren Name bislang noch geheim gehalten wird. Im präsentierten Bild sehen wir lediglich eine als „vertraulich“ markierte Akten und einen Teil eines Fotos, auf dem eine Frau zu erkennen ist.

breakpoint roadmap 2021 update und operation
Zwei große Updates mit den Kennzahlen 4.0.0 und 4.1.0 plant Ubisoft in diesem Jahr für Breakpoint. Quelle: Ubisoft

Ende des Frühjahrs soll das Titel-Update 4.0.0 erscheinen, welches das Update der Teammitglieder-Erfahrung beinhaltet. Die Reaktionen auf die Vorstellung der KI-Teammitglieder aus der Community seien so positiv ausgefallen, dass man diese nun weiter verbessern wolle. Das Update dreht sich rund um die virtuellen Kameraden.

Ihre Fähigkeiten sollen sich mit dem Teammate Experience Update weiter verbessern und einige von der Community gewünschten Features erhalten. Unter anderem sammeln die KI-Begleiter Erfahrungspunkte, mit denen ihr passive und aktive Talente für sie freischalten könnt. Darüber hinaus sei ein spezielles Quest-Log geplant, in dem ihr mit den neuen Fertigkeiten eures Trupps experimentieren und gleichzeitig Belohnungen freischalten könnt.

Im Herbst soll dann das Titel-Update 4.1.0 folgen. Die Aufklärungsdaten für die neue Operation sind allerdings noch geheim. Nähere Details sollen im Laufe des Jahres bis zum Release bekannt gegeben werden. Nur eins sei bereits sicher: es handelt sich um einen der bisher größten Einsätze im gesamten Spiel. Was das genau bedeutet, darüber lässt Ubisoft uns bislang noch Rätsel raten.

Sobald es darüber neue Informationen gibt, findet ihr diese selbstverständlich auf Gaming-Grounds.de!