Entwickler Tango Gameworks und Bethesda haben heute zusammen das lang ersehnte Action-Adventure Ghostwire: Tokyo veröffentlicht. Das Spiel ist auf PC und PS5 erschienen und bietet fotorealistische Next Gen-Grafik. Im Spiel übernehmt ihr die Rolle von Akito und müsst das mysteriöse Verschwinden der Menschen in Tokyo aufklären – eine paranormale Katastrophe. Gespielt wird aus der Egoperspektive.

Akito ist einer der letzten lebenden Menschen in der Stadt. Zusammen mit dem geisterhaften Detektiv KK und anderen Verbündeten kämpft man dabei gegen bösartige Wesen und trifft auf fleischgewordene urbane Legenden, die plötzlich in die Welt eingedrungen sind. Es gilt, die Stadt vor dem übernatürlichen Chaos zu retten. Dafür steht dem Spieler ein Arsenal an Elementarfähigkeiten zur Verfügung, mit denen man versuchen wird, gegen die bösen Mächte zu bestehen.

Ghostwire: Tokyo Showcase:

Keni Kimura, Director von Ghostwire: Tokyo:

„Heute ist es endlich so weit: Unser übernatürliches Sanbox-Adventure Ghostwire: Toyko erscheint.

Für uns bei Tango Gameworks ist dieses Spiel ein ganz neues Unterfangen, denn es gehört zu einem Genre, welches wir noch nie zuvor in Angriff genommen haben. Das Spiel basiert zum Teil auf der Idee, den Reiz des unsichtbaren Übernatürlichen im Alltag zu erleben.
Wir hoffen, dass es euch gefallen wird, ein etwas anderes Tokio zu erleben, als ihr es gewohnt seid – ein Tokio voller Yokai und Monster aus Großstadtmythen.

Vielleicht werdet ihr am Ende dankbar für die Dinge sein, die da draußen auf uns aufpassen – auch wenn ihr sie nicht sehen könnt.“

Ghostwire Tokyo Screenshots:

Ghostwire: Tokyo Systemanforderungen PC:

[Alle PC-Spieler benötigen entweder ein Konto bei Steam oder eines für den Epic Game Store sowie eine Breitband-Internetverbindung für den Kauf und/oder die Installation des Spiels.]

Mindest-PC-Anforderungen: Bis zu 720p bei niedrigen Einstellungen

  • Betriebssystem: Windows 10 64 bit Version 1909 oder höher
  • Prozessor: Core I7 4770k mit 3,5 Ghz oder AMD Ryzen 5 2600
  • Arbeitsspeicher: 12 Gb
  • Grafik: Nvidia Gtx 1060 oder AMD Rx 5500 Xt (6 Gb Vram oder höher)
  • Speicherplatz: 20 Gb freier Speicherplatz (SSD empfohlen)
  • DirectX: Version 12

Empfohlene Einstellungen: Bis zu 1080p bei hohen Einstellungen

  • Betriebssystem: Windows 10 64 bit Version 1909 oder höher
  • Prozessor: Core I7 6700 Mit 3,4 Ghz oder AMD Ryzen 5 2600
  • Arbeitsspeicher: 16 Gb
  • Grafik: Nvidia Gtx 1080 oder AMD Rx 5600 Xt (6 Gb Vram oder höher)
  • Speicherplatz: 20 Gb freier Speicherplatz (SSD)
  • DirectX: Version 12

Höchste Einstellungen: bis zu 2160p bei höchsten Einstellungen

  • Betriebssystem: Windows 10 64 bit Version 1909 oder höher
  • Prozessor: Core I7 8700 oder AMD Ryzen 5 5600x
  • Arbeitsspeicher: 16 Gb
  • Grafik: Nvidia Rtx 2080s/ Rtx 3070 oder AMD Rx 6800xt (über 8 Gb Vram)
  • Speicherplatz: 20 Gb freier Speicherplatz (SSD)
  • DirectX: Version 12

Anforderungen für das Ray Tracing (RT):

RT-Mindestanforderungen: bis zu 1080p bei niedrigen Einstellungen

  • Betriebssystem: Windows 10 64 bit Version 1909 oder höher
  • Prozessor: Core I7 8700 oder AMD Ryzen 5 3600
  • Arbeitsspeicher: 16 Gb
  • Grafik: Nvidia Rtx 2060 (über 6 Gb Vram) oder Amd Rx 6700xt (über 8 Gb Vram)
  • Speicherplatz: 20 Gb freier Speicherplatz (SSD)
  • DirectX: Version 12
  • DLSS (Nvidia): Deaktiviert/ Fsr 1.0 (AMD): deaktiviert

Empfohlene RT-Einstellungen: bis zu 1440p bei hohen Einstellungen

  • Betriebssystem: Windows 10 64 Bit Version 1909 oder höher
  • Prozessor: Core I7 8700 oder AMD Ryzen 5 5600x
  • Arbeitsspeicher: 16 Gb
  • Grafik: Nvidia Rtx 3070 (über 8 Gb Vram) oder AMD Rx 6800 (über 12 Gb Vram)
  • Speicherplatz: 20 Gb freier Speicherplatz (SSD)
  • DirectX: Version 12
  • DLSS (Nvidia): deaktiviert/ Fsr 1.0 (AMD): deaktiviert

Höchste RT-einstellungen: bis zu 2140p bei höchsten Einstellungen

  • Betriebssystem: Windows 10 64 Bit Version 1909 oder Höher
  • Prozessor: Core I7 8700 oder AMD Ryzen 5 5600x
  • Arbeitsspeicher: 16 Gb
  • Grafik: Nvidia Rtx 3080 (über 10 Gb Vram) oder AMD Rx 6900xt (über 12 Gb Vram)
  • Speicherplatz: 20 Gb freier Speicherplatz (SSD)
  • DirectX: Version 12
  • DLSS (Nvidia): Qualität/ Fsr 1.0 (AMD): ausgeglichen