Der altgediente Spieleentwickler Piranha Bytes ist besonders für die Gothic-Reihe bekannt. Seit 1997 ist das deutsche Studio aus dem Ruhrgebiet (in Bochum gegründet, heute Essen) besonders für seine erfrischende und zum Teil wegweisende Herangehensweise an das Rollenspiel-Genre bekannt. Neben Gothic 1 bis 3 brachte Piranha Bytes auch die Risen-Reihe hervor. Zuletzt veröffentlichte das Studio 2017 unter dem Publisher THQ Nordic das SciFi-Action-Rollenspiel ELEX.

Ebendieser Publisher ist es auch, der das deutsche Unternehmen jetzt aufgekauft hat. Piranha Bytes läuft somit über die Dachmarke THQ Nordic. An der internen Struktur soll sich nicht viel ändern, auch die Spieleproduktion soll wie gewohnt fortlaufen. Zur Höhe des Deals wollten sich die beiden Unternehmen wohl nicht äußern, mit dem Aufkauf von Piranha Bytes scheint THQ Nordic allerdings seinem aktuellen Trend weiterhin gerecht zu werden. Gerade auf deutsche Entwickler scheint man es abgesehen zu haben, Anfang 2018 kaufte THQ Nordic zum Beispiel Koch Media und somit die Markenrechte an Deep Silver, auch die Rechte am Jump’n’Run-Klassiker Giana Sisters (Black Forest Games) liegen bei THQ Nordic.

Anzeige
Anzeige