Mit dem Survival-Spiel Green Hell konnten Entwickler Creepy Jar bereits einen großartigen Erfolg feiern. Über 2,5 Millionen Mal wurde das Spiel bis jetzt verkauft. Es ist auf etlichen Plattformen erschienen, unter anderem auch für die Nintendo Switch. Nun soll das Spiel unter der Feder von Entwickler Incuvo die Welt der VR erobern und im kommenden Jahr für Steam VR und Oculus Quest erscheinen.

Die direkte Interaktion mit der Umwelt soll die Überlebenssimulation auf ein neues Level heben und die Spieler können dann die packende Geschichte inmitten des Amazonas-Regenwalds noch intensiver erleben, als jemals zuvor. Die Entwickler haben nun eine eigene Steam-Seite für das Green Hell VR eingerichtet. Dort kann man sich den Titel bereits auf die Wunschliste setzen.

Green Hell VR Live Action-Trailer:

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Über Green Hell VR

Die VR-Version von Green Hell ist nicht nur eine einfache Portierung, sämtliche Spielmechaniken werden dafür angepasst und mit Objektphysik ausgestattet. So nutzt man beispielsweise zum Herstellen von Gegenständen, zum Kämpfen, Feuer machen und Kochen von Mahlzeiten seine eigenen Hände und muss die entsprechenden Bewegungen tatsächlich ausführen. Dadurch wird der harte Überlebenskampf im virtuellen Dschungel noch realistischer.

Die Spieler müssen auch die Jagd buchstäblich in die eigene Hand nehmen. Dafür muss man den Umgang mit Pfeil und Bogen lernen. Es müssen Heilpflanzen und Wasser gefunden und Werkzeuge hergestellt werden, um in dieser gefährlichen Welt zu überleben. Während man sich mit seiner Axt durch den dichten Wald arbeitet, erkundet man erstaunliche Umgebungen, findet unberührte Wasserfälle und Flüsse und erforscht verschlungene Höhlensysteme. Dabei versuchen die Spieler herauszufinden, wie und wozu sie eigentlich in dieser grünen Hölle gestrandet sind.

In diesem Abenteuer übernimmt man die Rolle von Jake Higgins, einem berühmten Anthropologen, der tief in dem smaragdgrünen und undurchdringlichen Regenwald des Amazonas gestrandet ist. Umgeben von Raubtieren, nur mit einer Smartwatch, einem Rucksack und dem Überlebenshandbuch ausgestattet, das man sich kurz vor der Abreise von zu Hause geschnappt hat, folgt man der vertrauten Stimme einer geliebten Person durch diesen endlosen und unwirtlichen Dschungel.

Green Hell wird von Entwickler Incuvo in VR umgesetzt und soll das bislang komplexeste und authentischste Survival-Spiel für VR werden und die gefährlichen Bedingungen des Amazonas-Dschungels originalgetreu nachstellen. Incuvo hat bereits an verschiedenen Ports gearbeitet und zeichnet sich für Layers of Fear VR und Blair Witch VR verantwortlich. Green Hell VR wird in der ersten Hälfte des Jahres 2022 auf Steam VR und Oculus veröffentlicht.

Anzeige
Angebot Logitech G502 HERO...
Angebot Razer Viper Mini -...
Angebot Roccat Kone AIMO Gaming...
Angebot Razer Naga Trinity -...
Angebot Logitech G203 Gaming-Maus...

Green Hell VR auf Steam:

Hier klicken, um den Inhalt von store.steampowered.com anzuzeigen

Anzeige
Angebot Razer BlackShark V2 X -...