Erst vor einigen Tagen, besser gesagt am 15. März 2022 veröffentlichte Rockstar Games Grand Theft Auto V und GTA Online für die Next Gen Konsolen PlayStation 5 sowie Xbox Series X/S. Noch bis zum 14. Juni kann GTA Online zudem als eigenständiger Titel kostenlos auf der PlayStation 5 heruntergeladen werden. Mit der Next Gen-Version gibt es bessere Grafik, mehr Frames, schnellere Ladezeiten und vieles mehr. Genau zwei Wochen später, am heutigen Dienstag, 29. März 2022 startet nun ein neuer, kostenpflichtiger Abo-Service unter dem Namen „GTA+“.

Dieser Abo-Service ist exklusiv für die neu erschienenen Versionen von GTA Online auf PlayStation 5 und Xbox Series X|S verfügbar, heißt es in der zugehörigen Ankündigung direkt von Rockstar Games selbst. Kosten soll der Spaß, der euch diverse Ingame-Vorteile bringt, auf die wir gleich noch eingehen werden, 5,99 Euro pro Monat und kann, je nach Plattform, über den PlayStation Store oder den Microsoft Store gebucht und monatlich auch wieder gekündigt werden.

Was steckt im GTA+ Abo?

Für die sechs Euro im Monat bietet Rockstar Games sowohl bestehenden Spielern, die ihr Profil in GTA Online auf die Next Gen-Version migriert haben, aber natürlich auch Neueinsteigern diverse Vorteile, um unter anderem ein kleines bisschen an Boden zu all jenen aufzuholen, die bereits länger mit von der Partie sind und sich bereits einiges in der Online-Variante Los Santos in GTA 5 aufgebaut haben.

„Mitglieder bei GTA+ erhalten jeden Monat 500.000 GTA$ als Überweisung auf ihr Maze-Bank-Konto sowie die Möglichkeit, sich Immobilien in und um Los Santos zu sichern, die neue Gameplay-Updates freischalten, die man vorher möglicherweise verpasst hat. Dazu kommen spezielle Fahrzeugverbesserungen, Rabatte nur für Mitglieder, GTA$- und RP-Boni und vieles mehr“, kündigt Rockstar Games über den hauseigenen GTA Newswire an.

Im ersten Monat, der genau heute startet und bis zum 27. April terminiert ist, sind folgende Boni inbegriffen:

  • 500.000 GTA$ als automatische Gutschrift auf eurem Maze-Bank-Konto.
  • Der Principe Deveste Eight – einschließlich einer kostenlosen Verbesserung von Hao’s Special Works, bevor diese allen Spielern zur Verfügung steht – sowie die Designs „Oranger HSW-Trip“ und „HSW-CMYK-Glitch“.
  • Die Autowerkstatt in La Mesa ist kostenlos bei Maze Bank Foreclosures verfügbar – sie führt eine Reihe verschiedener Gameplay-Updates im Rahmen von Los Santos Tuners ein. Besitzer einer Autowerkstatt können diese ohne Zusatzkosten nach La Mesa verlegen.
  • Erlass des Mitgliedsbeitrags im LS Car Meet. Aktuelle Mitglieder des LS Car Meets mit GTA+ erhalten in diesem Event-Zeitraum eine Gutschrift von 50.000 GTA$.
  • Yachtbesitzer erhalten ohne weitere Kosten ein Upgrade auf die Aquarius-Superyacht.
  • Das Gussét-Frog-T-Shirt und das Broker-Prolaps-Basketballtrikot und -shorts werden automatisch eurer Garderobe hinzugefügt.
  • Zugriff auf die Fließband-Lackierung für die Mammoth Avenger, den HVY MTW und den TM-02 Khanjali.
  • Kostenlose Farbvarianten und Embleme für die Autowerkstatt.
  • Dreifache GTA$ und RP in der HSW-Rennserie.
  • Doppelte Car-Meet-Reputation in allen Rennen der Straßenrennserie.

Darüber hinaus können Mitglieder bei GTA+ spezielle CashCards im PlayStation Store auf PS5 und Microsoft Store kaufen, die einen zusätzlichen Geldbonus beinhalten, erklärt Rockstar Games weiter. Wie ihr vielleicht schon erahnen konntet, werden die Inhalte des GTA+ Abos jeden Monat wechseln. Der zusätzliche Geldbetrag bleibt, alles andere wird ordentlich durchgemischt.

Die Mitgliedsvorteile bei Hao’s Special Works, Maze Bank Foreclosures und Co. sollten also im entsprechenden Zeitraum genutzt werden, bevor das Angebot am 27. April 2022 erstmals wechseln wird. Wer Bedenken hatte, dass die GTA+ Vorteile die GTA-Online-Events in irgendeiner Art beeinflussen könnten, kann beruhigt aufatmen. Rockstar versichert, dass die Vorteile zusätzlich zu allen normalen GTA-Online-Events erscheinen werden.

Fans halten Abo für einen verfrühten Aprilscherz

In der GTA Community kommt der neue Abo-Service indes so überhaupt nicht gut an. Via Social-Media-Posts und Kommentaren in einschlägigen Foren machen die Spielenden ihrem Ärger Luft. Sie halten die zunehmende Monetarisierung des GTA-Franchise für einen herben Schlag in die Gesichter der treuen Fans, die GTA 5 nun schon auf diversen Plattformen kaufen konnten und auch in GTA Online teils schon viel Geld ließen.

Schon vor einigen Jahren, genauer gesagt 2018, wurde GTA 5 als profitabelstes Unterhaltungsprodukt aller Zeiten ausgezeichnet. Mit über sechs Milliarden US-Dollar lagen die Einnahmen bereits vor vier Jahren deutlich über Werten, die Bestseller-Filme wie Star Wars oder auch Avatar erzielen konnten (mehr dazu).

So kann man die Fans verstehen, die ab heute, fast vier Jahre nach dieser Auszeichnung, erneut zur Kasse gebeten werden, um zusätzliche Vorteile im Spiel zu erhalten. Schon vor der Ankündigung dieses Abo-Modells für GTA Online galt der Spielmodus als Gelddruckmaschine. Einige Teile der Community glauben gar, dass der monetäre Erfolg von GTA 5, respektive auch GTA Online, der Grund ist, weshalb man sich mit Nachfolgeprojekten im legendären Franchise so viel Zeit lässt. Immerhin sprach Rockstar Games im Februar erstmals offiziell über den Nachfolger, der voraussichtlich den Namen GTA 6 tragen wird.

Darüber hinaus gelten die Vorteile, die ihr durch das GTA Online Abo bekommt, als nicht verhältnismäßig, gemessen an den 5,99 Euro, die ihr monatlich dafür zahlen sollt. 500.000 GTA-Dollar beispielsweise gelten als locker erspielbar in ein bis zwei Tagen.

Wie findet ihr den neuen Abo-Service in GTA Online? Spielt ihr überhaupt noch oder wartet ihr schon sehnlichst auf GTA 6? Mehr zum Nachfolger erfahrt ihr bei Interesse hier:

GTA 6 bestätigt: Rockstar Games verrät neue Details