Seit geraumer Zeit arbeitet das kleine Entwickler- und Publisherteam 10 Chambers Collective am kooperativen Horror- und Survival-FPS GTFO. Die Steam Seite existiert schon ewig, noch 2019 soll der Titel spielbar werden. Mit bis zu drei Mitspielern kann ein gigantischer unterirdischer Komplex erkundet werden, in dem allerlei Gefahren lauern.

Taktisches Vorgehen und Teamarbeit sollen essentiell sein, um den Fluchtweg erfolgreich bahnen zu können. Atmosphärisches Gameplay, abwechslungsreiche Szenarios, spannende Rätsel und packende Kämpfe sollen GTFO auszeichnen. Doch lange Zeit gab es nichts Neues zu sehen. Das änderte sich am gestrigen Mittwoch, 16. Oktober, als das Entwicklerteam über IGN 15 Minuten Gameplay veröffentlichte. Das Video ist der erste neuere Einblick in das Spiel seit der gamescom 2018.

15 Minutes of GTFO Gameplay – 4-Player Survival Horror FPS

Darin zu sehen und zu hören ist ein vier Spieler starkes Team, welches versucht sich taktisch von Aufgabe zu Aufgabe zu spielen.

Über GTFO

Das Können der Spieler im Hinblick auf Taktik und kooperatives Spiel soll im anspruchsvollen Taktik-Horror-Survival-Shooter Mix GTFO auf die ultimative Probe gestellt werden, heißt es seitens der Entwickler. Im Verlauf der Erkundung des unterirdischen Komplexes, durch den man sich als Trupp von Plünderern kämpfen muss, finden die Spieler neue und nützliche Ausrüstung. Diese hilft wiederum dabei kommende Hindernisse, Feinde und Rätsel zu überwinden.

Mit der Bekanntgabe von Terminen ist man beim kleinen Studio seit jeher vorsichtig, auch deshalb gibt es noch immer keinen konkreten Starttermin für die Alpha. Jedoch sei der Start der Testphase näher denn je. Man bitte die Spieler weiterhin um Geduld, da das Projekt von gerade einmal neun Entwicklern gestemmt werde.

Mehr zu GTFO:

Neues Gameplay zum Coop-Horror-Shooter GTFO veröffentlicht