Das Warten der Guild Wars 2 Fans hat ein Ende. Am heutigen Montag, 28. Februar 2022 erscheint die neueste Erweiterung für das 2012 erschienene MMORPG von Entwickler ArenaNet und Publisher NCSoft. Auf „Heart of Thorns“ und „Path of Fire“ folgt nun die dritte maßgebliche Inhaltserweiterung „End of Dragons“. Ab 18 Uhr unserer Zeit dürfen die Fans den neuen Guild Wars 2: End of Dragons Content erkunden.

Das Online-Rollenspiel ist nicht nur durch seine hübsche Gestaltung und das ansprechende Gameplay auch zehn Jahre nach der Veröffentlichung noch äußerst beliebt. Auch das Buy-to-Play Modell, welches natürlich auch im Rahmen von End of Dragons wieder zum Einsatz kommt, macht Guild Wars 2 für wiederkehrende Spieler als auch Neueinsteiger attraktiv. Für 29,99 Euro bekommt ihr – ohne monatliche Gebühr – alle Inhalte und Features vollumfänglich und ohne zeitliche Limitierung geboten.

„Die Zukunft von Cantha beginnt jetzt“, heißt es abschließend in einem aktuellen Video auf dem Guild Wars 2 YouTube-Kanal, welches euch die bisherige Handlung noch einmal näher bringt und auf die Geschehnisse in End of Dragons einstimmt. So sind fünf Altdrachen bereits gefallen, ein letzter wartet aber noch irgendwo in der Welt… Was passiert, wenn das System noch instabiler wird?

Darauf gibt es in der offiziellen Beschreibung auf die Handlung in der Erweiterung einen Hinweis: „Der Drachenzyklus, der Tyria seit Ewigkeiten erhält und zerstört, bricht zusammen. Die Herzen und Entscheidungen der Sterblichen werden diesen Moment der Geschichte bestimmen – und in der Zukunft für immer Widerhall finden.“

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.

Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.


Das steckt in End of Dragons

Das alles könnt ihr ab 18 Uhr am heutigen Montagabend selbst erleben, wenn Guild Wars 2: End of Dragons nach langer Wartezeit endlich veröffentlicht wird. Auch viele neue Inhalte stecken in der dritten Erweiterung. Neben dem bereits aus Guild Wars 1 bekannten Cantha Kontinent und gleich mehreren neuen Gebieten wird es neue Elite-Spezialisierungen für jede einzelne Klasse im Spiel geben!

Darüber hinaus warten das Angeln, eure eigenen Skiffe, die Belagerungs-Schildkröte und vieles mehr darauf, von euch genauestens unter die Lupe genommen zu werden. Alle End of Dragons Features findet ihr in unserem Preview:

Guild Wars 2 End of Dragons: Neue Features & Release Details

Versionen im Überblick

Wie es für Erweiterung diverser Online-Games mittlerweile üblich ist, habt ihr neben der Möglichkeit, die eingangs bereits erwähnte Standard-Edition von End of Dragons zu erwerben, auch die Option, auf zwei größere Versionen zurückzugreifen, die mit zusätzlichen Goodies und Boni winken.

Für 30 Euro gibt es die Standard-Edition mit folgenden zusätzlichen Inhalten:

  • Ein weiterer gemeinsamer Inventarplatz
  • Eine Aufwertung auf die Maximalstufe

Für 55 Euro bekommen wir die Deluxe-Edition mit weiteren Inhalten:

  • Ein weiterer Charakterplatz
  • Ein Skiff-Skin
  • Ein Identitätsreparaturkit
  • Ein Skin für den Aquatischen Cantha Raptor

Zuletzt schlägt die Ultimate-Edition mit 80 Euro zu Buche, welche uns über die Inhalte der Deluxe-Edition hinaus mit 4000 Edelsteinen versorgt.

Wer sich zum Vorbestellen entscheidet, bekommt darüber hinaus drei weitere Goodies:

  • Shing-Jea Mosaik Umhang*
  • Titel “Shing-Jea-Wunderkind”*
  • Flammenschlange-Waffentruhe*