Die 90er, die liegen nun schon eine ganze Weile zurück. Soweit, dass manch ein Spieler diese Ära der Computer- und Videospiele gerne schon als „Retro“ bezeichnet. In dieser Zeit wurde das Genre der Ego-Shooter (FPS) erfunden. Mit Doom, Quake, Duke Nukem, Shadow Warrior und Co. feierten einige der beliebtesten Shooter-Serien ihre Geburtsstunde.

Anzeige

In genau diese „frühe Phase“ der Egoshooter werfen uns die Entwickler Saibot Studios zusammen mit Publisher Nimble zurück. Der neue Stern am FPS-Retro-Himmel heißt „Hellbound“ und ist gerade auf Steam erschienen.

Hellbound Trailer

Klassisches Gameplay

„Klassisches Ego-Shooter-Gameplay wie in der guten alten Zeit. Ein Actionspiel mit Fokus auf Geschwindigkeit, Gewalt und Metal-Musik. Inspiriert von Klassikern der 90er mit moderner Grafik und Musikuntermalung!“

So beschreiben die Entwickler das Spiel Hellbound und besinnen sich dabei auf die einige Tugenden des Genres. Ob Gewaltdarstellung und Metal-Musik nun zu den wichtigen Elementen eines guten Retro-Shooters gehört, das mag jeder für sich selbst entscheiden. Das schnelle unkomplizierte Gameplay ist in dieser Form allerdings etwas, das man heutzutage nicht mehr so oft findet.

Story? Nein danke

Hellbound schickt euch an einen typischen Schauplatz für dämonische Ballereien. Richtig: in die Hölle. Dort wimmelt es nur so vor entsetzlich bösartigen Kreaturen, die euch ans Leder wollen. Auf diesem Schauplatz ballern sich die Spieler durch Horden von Gegnern mit verdammt großen Waffen, Strafen und Springen.

Eine Geschichte mit Tiefgang kann man in Hellbound wohl nicht erwarten. Dennoch, haben die Entwickler noch schnell eine „Story“ auf den virtuellen Bierdeckel geschrieben:

In Hellbound schlüpft man in die Rolle von „Hellgore“. Dieser derbe Typ wurde von den fiesen Dämonen ziemlich geärgert, denn diese haben sein soziales Umfeld leider etwas dezimiert. Deswegen zieht Hellgore nun los, um ein wenig Arsch zu treten.

Gesprochen wird Hellgore von Artie Widgery, der bereits etliche Synchronrollen in Spielen übernommen hat und dem vierschrötigen Hauptcharakter in diesem Spiel ebenfalls seine unverwechselbare Stimme leiht.

Wer Lust auf schnelle Hardcore-Action ohne große Verschnaufpausen hat, der kann Hellbound ab sofort zu einem fairen Preis auf Steam kaufen:

Hellbound Screenshots

Anzeige