Am heutigen Donnerstagnachmittag, den 27. August, erscheint das prähistorische Affenspiel Ancestors: The Humankind Odyssey auf Steam. Der Titel stammt von Panache Digital, dem neuen Team des ehemaligen Assassin’s Creed Machers Patrice Désilets.

Ancestors besticht vor allem durch sein innovatives Gameplay. Ohne zu viel zu verraten und ohne großes Interface, schlägt man sich als ein affenartiger Vorfahre des Menschen durch eine Welt 10 Millionen Jahren vor unserer Zeit, ganz ohne Minimap und voller Vertrauen in die eigenen Instinkte. Man führt seinen Affenclan, versucht zu überleben und natürlich die Evolution nicht zu verpassen. So lernt das eigene Volk mit den eigenen Entdeckungen und es entfaltet sich ein spannendes Ringen zwischen Leben und Tod.

Anzeige

Mit Ancestors ist Entwickler Panache Digital einen mutigen Schritt gegangen. Das Spiel verlässt in vielen Designentscheidungen bekannte Pfade und hatte es damit auch nicht sehr leicht. Viele vorfreudige Spieler hatten zudem übelgenommen, dass man sich vor dem Release dazu entschieden hatte, zunächst nur auf Epic Games zu veröffentlichen. Für Steam angekündigt, dauerte es nun allerdings ein ganzes Jahr, bis der Exklusivvertrag mit Epic ausgelaufen ist und Ancestors auch auf Valves Plattform spielbar ist. Zum Release wird das Spiel übrigens zum 50 % Rabatt angeboten (bis zum 10. September).

Um den Spielern noch ein bisschen Vorfreude auf die Steamversion zu machen, gibt Panache Digital noch mal die Verbesserungen bekannt, die seit dem Release ins Spiel gekommen sind:

  • ein verbessertes Hilfesystem
  • zusätzliche Aufträge, um den Einstieg in die Spielwelt zu erleichtern
  • besseres visuelles Feedback, besonders in Situationen, wo es drauf ankommt (Kämpfe, etc.)
  • ein verbessertes Clan-System, die Affen verrichten nun automatisch besser ihre Lebensaufgabe (z.B. Fortpflanzung)
  • neue Charakteranimationen
  • und viel, viel Bugfixes

Hier gibt es die Ancestors: The Humankind Odyssey Steam Version:

Ancestors Soundtrack

Mit dem Steam-Release gibt Panache Digital auch bekannt, dass der Ancestors OST nun auf beiden PC-Plattformen verfügbar sein. Er bietet 18 Tracks vom Composer Mamo Koba aus Montreal, die von afrikanischen Rhythmen durchtrieben eine spannende Atmosphäre schaffen. Ab dem 9. September wird der Soundtrack auch auf Apple Music, Spotify, YouTube, und co. verfügbar sein.

Ancestors OST kaufen:

Hier gibt es einen kleinen Vorgeschmack:

Anzeige