Kleine Zauberlehrlinge müssen nun ganz stark sein. Eigentlich sollten Harry Potter Fans 2021 ihr Jahr erleben, das am 16. September 2020 präsentierte „Hogwarts Legacy“ sollte die Saga von Schriftstellerin und Bestseller-Autorin Joanne K. Rowling gekonnt in ein wundervolles Open-World Action-Rollenspiel verpacken.

Nun mussten Portkey Games und Entwickler Avalanche Software die Fans aber enttäuschen. Der Zauberstab muss noch im Schrank bleiben. Erst im nächsten Jahr soll das Spiel fertig werden, so hieß es heute in einer Mitteilung auf Twitter:

Besonders schade, war es doch das Spiel, auf das die Community so gewartet hatte: In Hogwarts Legacy sollen die Spieler die berühmte Zauberschule im 19. Jahrhundert frei erkunden und erleben können. Der eigene Charakter ist dabei allerdings kein normaler Schüler – die Spielfigur trägt den Schlüssel zu einem alten Geheimnis, welches die ganze Welt der Magie in Stücke zu reißen droht. So heißt es in der offiziellen Beschreibung.

Die Spannung wird nun noch ein wenig auf die Geduldsprobe gestellt. Allerdings: lieber ein verspätetes Spiel als ein unfertiges, oder?

Hier nochmal der Ankündigungstrailer:

Stand das Spiel auf euer 2021 Spieleliste?
0
Stand das Spiel auf euer 2021 Spieleliste?x
Anzeige