Kaum ein Spiel konnte man als PC-Spieler mehr vermissen als das bislang exklusive Horizon Zero Dawn. Die Abenteuer der rothaarigen Kämpferin Aloy waren bislang nur Sony PlayStation Besitzern vorbehalten. Dies ändert sich nun aber, am Freitag (7. August) gibt es das große SciFi-Abenteuer endlich auch auf dem PC in der Complete Edition.

Entwickler Guerilla hat dabei besonderen Wert darauf gelegt, dass beliebte Spielerlebnis von 2017 an die aktuellen Gegebenheiten der PC-Umgebung anzupassen. Erstaunlich gut performt dabei die verwendete hauseigene Decima Game Engine. Diese kam bereits bei Killzone Shadow Fall und Until Dawn zum Einsatz. Zuletzt konnte man die Engine im Titel Death Stranding auf dem PC bewundern, dort läuft diese mit schönster Grafik auch außerhalb der Konsole sehr prächtig. Umgesetzt wurde die PC Version von Horizon Zero Dawn zusammen mit Entwickler Virtuos – diese hatten sich zuletzt mit der The Outer World Umsetzung auf der Nintendo Switch die Zähne ausgebissen, hat sich aber über die Jahre einen Namen bei Portierungen von großen Konsolen gemacht. Horizon Zero Dawn ist laut eigenen Angaben das 1000. Projekt des chinesischen Unternehmens.

Anzeige

Horizon Zero Dawn Trailer

Horizon Zero Dawn – Darum geht es

In Horizon Zero Dawn (HZD) übernimmt man die Rolle von Aloy, einer rothaarigen Jägerin. Die Reise spielt 1.000 Jahre in der Zukunft, dort begleiten wir die junge Protagonistin durch ein üppiges, postapokalyptisches Amerika. Die Welt ist kaum wiederzuerkennen, die Menschheit wurde mittlerweile von einer anderen Spezies verdrängt. Riesige, bestienartigen Maschinen haben die Überhand gewonnen.

Auf ihrer Reise werden uralte, verborgene Geheimnisse gelüftet, und Aloy muss herausfinden, warum die Welt sich so verändert hat. Außerdem deckt sie dabei ihre eigene Vergangenheit auf.

HZD Complete Edition – PC Version mit mehr Features

Die PC-Version Version von Horizon Zero Dawn wird gegenüber dem ursprünglichen Playstation 4 Release einige zusätzliche Inhalte bieten.

Dies sind vor allem Anpassungen an die aktuelle PC-Technik. Unter anderem unterstützt das Spiel nun Ultra-Wide Monitore und Auflösungen. Dadurch bieten sich ganz neue Perspektiven und Panoramen der hübschen Grafik. Diese bietet viele kleinere Verbesserungen, wie hübschere Reflexionen und dynamische Laub, welches auf Aloy reagiert. Es wird zudem verschiedene Grafikeinstellungen geben, um das Spiel auf den eigenen PC anzupassen, bzw. von der Power neuer Rechner zu profitieren. Dafür wurde auch ein Benchmarking Tool eingebaut, mit denen man die Einstellungen finetunen kann.

Im Release der PC Version wird auch die Erweiterung The Frozen Wilds enthalten sein. Diese muss auf der PlayStation extra gekauft werden. Diese erweitert das Spiel um einen völlig neuen Story-Strang. Es behandelt das Grenzland des Banuk-Stammes im kühlen Norden des Landes jenseits der Berge. Dort in der gefrorenen Wildnis wartet ein neues Abenteuer auf Aloy.

Jenseits der Berge im Norden verlangt das Grenzland des Banuk-Stammes allen, die es zu betreten wagen, das Äußerste ab, um in diesen Extremen zu überleben. Doch jetzt birgt diese gefrorene Wildnis eine neue Bedrohung und ein neues Rätsel für Aloy – eines, das zu lösen sie entschlossen ist.

Horizon Zero Dawn PC Version enthält:

  • Horizon Zero Dawn (Grundspiel)
  • Erweiterung The Frozen Wilds
  • Carja-Sturmhüterin-Outfit und Carja-Machtbogen
  • Carja-Händlerin-Paket
  • Banuk-Vorreiterin-Outfit und Banuk-Keulbogen
  • Banuk-Reisende-Paket
  • Nora-Hüterin-Paket

Horizon Zero Dawn PC Version Screenshots

Horizon Zero Dawn PC Version kaufen

Die PC Version von Horizon Zero Dawn erscheint am kommenden Freitag, 7. August. Dort könnt ihr sie auf Steam kaufen:

oder im Epic Games Store.

Anzeige