Düsseldorf/Berlin. Die deutsche Versicherungslandschaft ist bald um ein innovatives Angebot reicher: insurninja führt ab sofort mit der Berliner eSport-Marke PENTA ein in Kooperation mit der Versicherung Markel Insurance SE geschaffenes, digitales Versicherungsportfolio in den deutschen Markt ein. Ziel der Kooperation sei die nachhaltige Entwicklung der eSport-Sparten aller Partner, berichtet die KAYDEE GmbH in einer aktuellen Pressemitteilung.

Anzeige

Versicherung von Skins bis Sachschäden

Mit den Paketen „Hardware Protect Supreme“ und „Digital Protect Supreme“ bietet insurninja für jeden Gamer und eSportler in der Schweiz bereits eine Versicherungsbasis. Mit der „Digital Squad Protect“ folge in Deutschland nun auf die Hardware-Versicherung eine Team-Absicherung in Reinform, so die Ankündigung. Die digitale Rundum-Absicherung von insurninja mache digitalen Schutz für alle Mitglieder der Organisation, vom Gamer bis zum Streamer, vom Mitarbeiter bis zum CEO weltweit erstmalig zur Realität, erklären die Verantwortlichen. Versichert seien nicht nur sämtliche digitalen Werte und Identitäten wie Charaktere, Skins oder Accounts. Eine auf den eSport maßgeschneiderte Haftpflichtversicherung biete unter anderem Schutz bei Themen wie Urheberrechtsverletzungen, Datenschutzverstößen oder Mietsachschäden bei Teamevents.

Stimmen zum neuen Projekt

Auch die Profi-Spieler von PENTA würden vom neuen Versicherungsschutz sofort profitieren. Johannes Gürtler, sportlicher Direktor bei PENTA führt aus:

„Für den Esportler von heute sind zwei Dinge von Bedeutung: Die eigene Hardware und alle digitalen Items, welche der Spieler besitzt. Nur zu oft haben wir in der Vergangenheit gesehen, dass hier schnell Probleme entstehen wenn die Spieler keine Absicherung der Risiken haben. Umso mehr freue ich mich, dass wir nun für unsere Profispieler in allen PENTA Units eine volle Absicherung haben und damit ganz neue Wege gehen.“

Bisher boten die Versicherungen von insurninja vor allem Vorteile für einzelne Gamer und eSportler. Nun würden sie auch deutsche eSport-Organisationen, Vereine sowie Unternehmen absichern. Hierzu Tim Schlawinsky, einer der beiden Geschäftsführer von insurninja:

„Mit PENTA konnten wir einen langfristigen Partner gewinnen der nicht nur professionell Esport lebt – sondern durch eine extreme unternehmerische Ausrichtung in der Lage ist, wie wir Welten zu verbinden und neu zu gestalten. Unsere Digital Squad Protect Versicherung ist natürlich nicht nur für die Stars der Szene, sondern für alle gedacht. Das schließt Hobby- über Amateur- bis hin zu Profi-Organisationen in Deutschland mit ein. Die PENTA-Mitgründer arbeiten extrem nah an der Basis und kennen die Bedürfnisse der Teams. Das entspricht voll und ganz der Ausrichtung von insurninja.“

Zusätzlich würden die Partner weitere Highlights für den deutschen eSport in den kommenden Monaten planen. Hierbei sollen das Portfolio von PENTA und weitere Kooperationspartner aus den Reihen der Berliner eSport-Organisation zum Tragen kommen, heißt es abschließend.

Wer mehr über das Projekt erfahren möchte, findet HIER die zugehörige Homepage.

Über insurninja

insurninja, dass 2018 gegründete InsurTech-Startup aus Düsseldorf, bietet als weltweit erstes Unternehmen ein Versicherungsangebot exklusiv für Gaming und eSport – und entwickelt es gemeinsam mit der eigenen Gaming-Community. Geführt von den beiden Gründern und Geschäftsführern Tim Schlawinsky und Niklas Ex, ist das Unternehmen erfolgreicher Partner von Gamern, Organisationen, Agenturen, KMUs und Konzernen im eSport.

„Bekannt für seine außergewöhnliche Expertise in Esports, Gaming und Versicherungen, deckt insurninja alle Aspekte rund um erfolgreiche Esportabsicherungen ab – der Schutz gegen finanzielle Risiken, reicht von einer Hardwareversicherung, über den Schutz vor Schadensersatzansprüchen Dritter (Haftpflicht) bis zur weltweit ersten Versicherung für die virtuellen Werte von Teams. Ferner hilft insurninja Unternehmen aus dem Versicherungs- und Finanzbereich bei der authentischen Positionierung im Esports- und Gaming-Markt. Dabei übernimmt insurninja die notwendigen Prozesse wie Produktaufbau, Marketing und Customer Service“, schreibt das Unternehmen über sich selbst.

Auch interessant:

eSport-Verbände einigen sich auf Gründung eines europäischen Verbandes

Notre-Dame: Ubisoft unterstützt Aufbau der Assassin’s Creed Kulisse

Anzeige