Bereits vor einigen Monaten hat Cosmos Games das neue physikbasierte VR-Spiel „Into The Darkness“ angekündigt. Seitdem hat das Team viel Arbeit in das Action-Adventure gesteckt, welches noch in diesem Jahr für SteamVR (und kompatible VR-Headsets) erscheinen soll. Nun zeigen die Entwickler erste Gameplay-Aufnahmen, um den Spielern „Into The Darkness“ näher vorzustellen.

In der „Step Into The Darkness“ Video-Serie werden Waffen, die Physik, Gegner und die Welt des Spiels nach und nach präsentiert. Ein erstes Video zeigt die doppelläufige Schrotflinte – eines in Videospielen äußerst beliebtes Werkzeug. Außerdem sehen wir in den ersten Szenen, dass Into The Darkness viele spannende Shooter-Elemente aufweist.

Into The Darkness – Erste Spielübersicht:

Anzeige

Was ist Into The Darkness?

Into The Darkness ist ein VR-Action-Adventure-Spiel, das auf Physik und Mechanik basiert. In der nahen Zukunft versucht die Menschheit die Unsterblichkeit zu erreichen, indem sie das Bewusstsein der Menschen auf Maschinen überträgt. Transhumanismus ist jedoch ein gefährlicher Weg und es zeigt sich schnell, dass eine große Gefahr von diesem Experiment ausgeht. Als Agent Frank werden die Spieler zu einer der Forschungseinrichtungen geschickt, zu dieser ist der Kontakt abgebrochen und vorherigen Agenten sind nie zurückgekehrt. Im Spiel durchsucht man die Umgebung und löst Rätsel. Leider trifft man dabei auch auf eine große Bedrohung, etliche Feinde stellen sich Frank in den Weg… Es gilt zu überleben und das dunkle Geheimnis hinter den Experimenten in diesem Labor herauszufinden.

Das Spiel mit der Physik

Die Spieler können frei mit Objekten und der Umgebung interagieren, wie sie wollen. Das Spiel wurde ausschließlich für VR entwickelt, Objekte haben ein eigenes Gewicht und folgen den Gesetzen unserer echten Welt. Dies spiegelt sich auch im Kampf wider. Das Kampfsystem ist sehr dynamisch, die Spieler können verschiedene Gegenstände als Waffe nutzen (Computermonitore, Tastaturen, etc.), haben aber auch Zugriff auf klassische Ausführungen, wie Pistolen, Messer oder Schwerter. Dabei wird auch der Körper des Spielers mit in die Berechnungen einbezogen und besitzt eine eigene Kollisionsabfrage – dies hilft, noch tiefer in die Spielwelt einzutauchen.

Die VR-Technik ist allerdings nicht nur auf Kampf ausgerichtet. Es wird verschiedene Rätsel geben, die das volle Potenzial der Technik ausschöpfen soll, so die Entwickler. Dabei erkundet man eine spannende Umgebung und findet nach und nach mehr über den Militärkonzern Cell Industry heraus.

Auch ein Sandbox-Modus ist für die Zukunft geplant. Die Veröffentlichung ist geplant fürs 2. Quartal 2021. Erscheinen wird das Spiel auf Steam ausschließlich für VR, unterstützt werden SteamVR kompatible Headsets (Valve Index, HTC Vive, Oculus Rift, Windows Mixed Reality).

Into The Darkness on Steam:

Into The Darkness Bilder:


Ihr wollt die Oculus Quest 2 kaufen und könnt sie nirgends finden? Wir zeigen euch, wie ihr sie auch in Deutschland bekommt: Oculus Quest 2 kaufen