Vom heutigen Freitag, 2. April bis zum kommenden Sonntag, 4. April läuft die Crossplay-Beta in Knockout City! Das neue Sportspiel von EA und Entwickler Velan Studios setzt auf actiongeladene Gefechte – im 1 gegen 1 Duell oder 3 gegen 3 Team-Modus. Die Gefechte finden allerdings nicht mit Waffen statt, sondern mit diversen Bällen, mit denen es die Gegner zu treffen gilt.

Aber Achtung: Sind die Gegner aufmerksam, können sie eure Würfe mit Leichtigkeit abfangen. Aus der Third-Person-Perspektive arbeitet ihr mit Ausweichmanövern, angetäuschten Würfen, Pässen und jeder Menge schneller Bewegungen, um euren Gegnern den Rang abzulaufen. Wer zweimal getroffen wird, geht K.O. und muss einige Sekunden auf den Respawn warten.

Im „normalen“ Team-K.O.-Modus geht es darum, als erstes Team aus zwei von drei Matches zehn Punkte zu sammeln. Einen Punkt gibt es für jeden Gegner, der K.O. geht. Auf den unterschiedlichen Karten geht es also direkt im Best-of-3 zur Sache. Neben den normalen Playlists stehen euch aber auch Ligaspiele (Rangliste), private Matches unter Freunden und Trainings zur Verfügung, um eure Fähigkeiten zu verbessern.

Spielen könnt ihr seit 15 Uhr und von nun an bis zum 5. April, 3 Uhr nachts unserer Zeit. Zur Verfügung stehen euch im Vergleich zum vorherigen Spieltest eine neue Karte (nun insgesamt vier), ein neuer Ball (insgesamt vier), neue Styles, Playlists und besondere Belohnungen. Alle Infos dazu und zur Teilnahme gibt es auf der zugehörigen Seite der EA Homepage.

Anzeige

Langzeitmotivation durch Skins

Neben dem Ranglistenmodus sollen zahlreiche Individualisierungsmöglichkeiten für Langzeitmotivation sorgen. So könnt ihr nicht nur euer Aussehen durch verschiedene Frisuren und Kleidungsstücke anpassen, sondern auch etliche Animationen, Gleiter, Symbole und Posen freischalten und verwenden.

Hier lassen sich deutliche Ähnlichkeiten zu einer Vielzahl anderer Service-Games wie Fortnite, Rocket League oder Rainbow Six Siege erkennen. So bietet auch Knockout City bereits diverse Herausforderungen, Challenges, ein Rangsystem für euer Profil – hier „Straßenrang“ und „Dodgeball-Rowdy-Stufe“ genannt. Steigt ihr im Level auf, schaltet ihr neue Belohnungen frei. Abgeschlossene Herausforderungen beschleunigen diesen Vorgang und erinnern sehr an einen Battle-Pass.

Noch nicht zur Verfügung steht in der aktuellen Crossplay-Beta das Crew-System, welches es euch ermöglichen soll als richtiges Team an- und aufzutreten. Hierfür müssen wir gemeinsam auf die Vollversion warten, die am 21. Mai 2021 für PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch sowie auch auf dem PC erscheinen soll.

Unsere große Vorstellung zu Knockout-City findet ihr hier:

Knockout City vorgestellt: Das nächste große Sportspiel?