Bereits am morgigen Freitag, 21. Mai 2021 erscheint das neueste Sportspiel von EA. Dies hört nicht etwa auf altbekannte Namen wie NHL, FIFA oder NFL, sondern bildet eine ganz neue IP: Knockout City. Dennoch ist Knockout City zumindest an einen traditionellen Sport angelehnt. In Völkerball Manier müssen wir Spielende im gegnerischen Teams mit verschiedenen Bällen abwerfen, die wir überall auf den Karten finden.

Optisch erinnert das kompetitive Sportspiel, welches wir wahlweise im Team oder 1 vs. 1 Duell spielen können, stark an Fortnite und andere durch Comic-Stil geprägte Games. Die Aufmachung von Menü und Grafik ist bunt, quitschig und aufregend. Das Gameplay gestaltet sich arcadig, schnell und action-geladen.

„Easy to learn, hard to master“

In Bezug auf die Steuerung erwartet uns ein intuitiver Einstieg nach dem Prinzip „Easy to learn, hard to master“. Nach den einfachen Grundlagen eröffnet uns Knockout City, welches bei Velan Studios entstanden ist, komplexe Möglichkeiten und Manöver. So haben wir unter anderem die Möglichkeit Würfe anzutäuschen, um die Abfangen-Reaktion des Gegners zu entlocken und ihm den Ball anschließend wehrlos ins Gesicht zu werfen.

Darüber hinaus können wir sogar selbst zum Ball werden, sofern wir uns in der Nähe eines Mitspielers befinden, der gerade dringend ein Wurfgeschoss benötigt. Sofern keins davon in Sicht ist, könnt ihr euch dafür selbst zur Verfügung stellen. Grundsätzlich gilt: Wer zweimal getroffen wird, geht K.O. Das Team, welches zuerst zehn Knockouts sammelt, gewinnt im Anschluss die Runde. Auf jeder Map wird darüber hinaus immer direkt ein Best-of-3 gespielt, sodass wir uns tatsächlich in jeder Partie etwas auf den Gegner einstellen können und die Chance auf ein Comeback haben.

Trotz der Best-of-3 Matches dauern die Partien in den meisten Fällen nur um die zehn bis maximal 15 Minuten, sodass Knockout City auch eine kurzweilige Abwechslung darstellen kann. Für Crossplay-Liebhaber gibt es ebenfalls gute Neuigkeiten: Das Spiel lässt sich sowohl über PS4, Xbox One, Nintendo Switch, Origin als auch Steam spielen und die Gruppen untereinander mischen.

Für Langzeitmotivation sorgen sowohl der extra anspruchsvolle Ranglisten-Modus für besonders ambitionierte Spieler, als auch die vielen Individualisierungsmöglichkeiten, die ihr für und rund um euren Charakter erspielen könnt. Finanzieren wird sich Knockout City trotz allem auch über eine Echtgeldwährung im Spiel, über die ihr zahlreiche Extras kaufen können werdet.

Weitere Informationen rund um Knockout City findet ihr in unserem ausführlichen Preview:

Knockout City vorgestellt: Das nächste große Sportspiel?

Knockout City – 1M Beta Downloads

Bereits vor zirka drei Wochen bestätigte Publisher EA mit einem neuen Video zum Spiel das große Interesse an Knockout City. So sei bereits die Open-Beta-Version des neuen Sportspiels über eine Million Mal heruntergeladen worden. Im nachfolgenden Video seht ihr einen ersten kurzen Einblick ins Gameplay als auch lustige Reaktionen einiger Streamer und Streamerinnen, die sich den Titel bereits vor dem morgigen Launch angeschaut haben.

Was haltet ihr von Knockout City? Werdet ihr dem Titel zum Release eine Chance geben?
0
Was haltet ihr von Knockout City? Werdet ihr dem Titel zum Release eine Chance geben?x

Update: Mittlerweile gibt es auch den Launch Trailer zur ersten Season!