Der PUBG: BATTLEGROUNDS-Entwickler KRAFTON hat heute die Übernahme von Unknown Worlds, den Machern von Subnautica, bekannt gegeben. Diese jüngste Entscheidung setzte die Expansionsstrategie von KRAFTON fort, so teilt das Unternehmen mit. Sie zielt darauf ab, in hochkarätige Talente zu investieren, die sich weiterentwickeln, Innovation zeigen und neue Spielerfahrungen schaffen wollen.

Unknown Worlds wird das sechste unabhängige Studio von KRAFTON sein und reiht sich damit in eine Gruppe von erfahrenen Entwicklern wie PUBG Studios, Striking Distance Studios, Bluehole Studio, RisingWings und Dreamotion ein.

Subnautica-Erfahrung soll in Krafton einfließen

Unknown Worlds wird einen großen Erfahrungsschatz in die Entwicklung von Community-getriebenen Spielerlebnissen bei KRAFTON einbringen. Das 2001 von Charlie Cleveland und Max McGuire gegründete Studio entwickelte die beliebte Half-Life-Mod Natural Selection, die später eine kommerzielle Fortsetzung erhielt. Unter Beibehaltung seiner auf die Community ausgerichteten Wurzeln, veröffentlichte das Studio vor der offiziellen Markteinführung die von Kritikern gefeierten und kommerziell erfolgreichen PC- und Konsolenspiele Subnautica und Subnautica: Below Zero im Early Access. Unknown Worlds hat gezeigt, dass es spannende Erlebnisse schafft, die bei Spielern auf der ganzen Welt Anklang finden. Der jüngste Akquisitionsplan hilft KRAFTON dabei, seine IP zu erweitern und das Portfolio des Unternehmens an bahnbrechenden Spielen zu erweitern.

CH Kim, CEO von KRAFTON, Inc.:

„Unknown Worlds sind unglaublich fähige und leidenschaftliche Entwickler mit einer unvergleichlichen kreativen Begabung und einer nachgewiesenen Erfolgsstory beim Aufbau spielergesteuerter Welten. KRAFTON wird keine Mühen scheuen, sie zu unterstützen. Sie bereichern nicht nur unsere Entwicklungskapazitäten, sondern wir teilen auch das Ziel, einzigartige Erfahrungen für ein globales Publikum zu schaffen.“

Charlie Cleveland, CEO von Unknown Worlds:

„Es war direkt klar, wie sehr Unknown Worlds und KRAFTON Inc. sich in der Art und Weise, wie wir über Spiele und Spieleentwicklung denken, ähneln. Subnautica und PUBG haben beide klein angefangen und sich durch ständige Iteration und Feedback erfolgreich weiterentwickelt. Wir wollen neue Spiele auf die internationale Bühne bringen – und mit KRAFTON sind wir dem einen großen Schritt näher gekommen. Wir freuen uns sehr auf unsere gemeinsame Zukunft.“

Neben Subnautica-Updates auch neues Spiel geplant

Unknown Worlds wird auch weiterhin als unabhängiges Spieleentwickler-Studio fungieren, das vollständig im Besitz von KRAFTON, Inc. ist und weltweit vertrieben sowie mit Talenten aus der ganzen Welt arbeiten wird. Die Struktur und Leitung von Unknown Worlds wird zur Wahrung der einzigartigen kreativen Identität beibehalten. Zusätzlich zu weiteren Updates für Subnautica und Subnautica: Below Zero arbeitet Unknown Worlds derzeit an einem neuen Genre-definierenden Spiel, das voraussichtlich 2022 in den Early Access gehen wird.