Riot Games und Netflix haben soeben bekannt gegeben, dass Arcane, die erste League of Legends Serie von Riot Games, am Sonntag, 7. November um 3:00 Uhr erscheinen wird. Die Serie startet somit nur wenige Stunden nach dem LoL Worlds 2021 Finale auf Netflix.

Arcane ist in drei Akte mit jeweils drei Episoden gegliedert. Die ersten drei Episoden konzentrieren sich auf die Anfänge der beiden Schwestern Jinx und Vi und werden am 7. November veröffentlicht. Die Premiere der Serie wird im Mittelpunkt einer globalen Feier für Fans der League of Legends-IP stehen.

Arcane Trailer

Hier könnt ihr euch den Trailer zur LoL-Netflix-Serie anschauen:

Nicolo Laurent, CEO von Riot Games:

„Spieler auf der ganzen Welt lieben League und das Universum. Ihre Leidenschaft inspiriert uns, Runeterra so zu gestalten, dass wir der Fangemeinde gerecht werden. Die Veröffentlichung von Arcane ist der Beginn des nächsten Kapitels für Riot und wir können es kaum erwarten, dass die Spieler sehen, was wir in den Bereichen Spiele, Unterhaltung und Sport für sie auf Lager haben. Um diesen Moment zu würdigen, stellen wir die Spieler in den Mittelpunkt eines fantastischen Erlebnisses. Die WM und Arcane werden sich zu einem einheitlichen, globalen Fest zusammenschließen, das Wettbewerb, Unterhaltung und die Community auf ganz neue Weise miteinander verbindet. Man kann es sich wie ein Super-Wochenende für Spieler vorstellen.“

Darum geht es in Arcane

Basierend auf der Welt von League of Legends taucht Arcane in das heikle Gleichgewicht zwischen der reichen Stadt Piltover und ihrer zwielichtigen Schattenseite Zhaun ein. Sie ist in ganz Runeterra als „Stadt des Fortschritts“ bekannt und viele der brillantesten Köpfe sind in dieser Doppelstadt zu Hause. Doch die Erfindung von Hextech, einer Methode, mit der jeder Mensch magische Energie kontrollieren kann, bedroht dieses Gleichgewicht. Arcane beleuchtet nicht nur die Hintergrundgeschichten von „League of Legends“-Champions, sondern ist so konzipiert, dass sie als komplexe Welt voller moralischer Entscheidungen, atemberaubender Animationen und spannender Geschichten für sich selbst steht.

Christian Linke, Co-Creator von Arcane:

„Als wir uns daran machten, Arcane zu produzieren, wussten wir, dass wir mit der Geschichte von Jinx und Vi etwas ganz Besonderes vorhatten. Wir wollten der Frage nachgehen, was man für seine Familie tun, welche Werte man kompromittieren und welche Konflikte man ertragen würde. Die Geschichte, kombiniert mit dem handgemalten Artstyle und der nuancierten Charakteranimation, die wir in Zusammenarbeit mit SFortiche entwickelt haben, wird einen umfassenden Einblick in die Welt von League of Legends geben.“

Die Spieler werden in Arcane einige bekannte Gesichter sehen, wie Jinx, Vi, Jayce und Caitlyn, und mehr über die Ereignisse erfahren, die sie zu den ikonischen Champions gemacht haben, wie man sie heute kennt. Sie werden außerdem einige neue Gesichter kennenlernen, wie Vander und Silco, die beide Bürger von Zhaun sind und eine wichtige Rolle bei der Gestaltung der sich entwickelnden Welt spielen.

Alex Yee, Co-Creator von Arcane:

„Arcane ist eine Geschichte der Dualität. Wie sich die Charaktere in zwei Hälften einer Stadt aufteilen, deren Werte und Möglichkeiten zwar gegensätzlich sind, sich aber ergänzen. Jede hat ihre eigenen Vorzüge und Schwächen. Du bist vielleicht der Held in deiner Geschichte, aber der Bösewicht in der Geschichte eines anderen.

Die Champions in Arcane sind jene, die die Spieler in den Spielen von Riot Games lieben gelernt haben. Sie sollten sich sehr vertraut anfühlen, aber es könnte einige Unterschiede geben, da die Champions für das Serienformat angepasst wurden. Die Serie wird die Extreme erforschen, zu denen die Charaktere gehen, wenn Familie und Tradition mit ihren Prinzipien und Überzeugungen in Konflikt geraten. Ihre persönlichen Kämpfe beeinflussen die Welt auf eine Weise, die sie nie erwartet hätten, und prägen die Zukunft der Partnerstädte.