Berlin. Der Betreiber von , die Berliner Agentur und der Hamburger Sportrechtevermarkter wollen im Anschluss an die Premier Tour-Turnierserie gemeinsam eine neue nationale Liga erschaffen. Das geht aus einer aktuellen Pressemeldung hervor.

Wie Riot Games, und Lagardère Sports Germany mitteilen, gehen die Unternehmen ab diesem Jahr eine strategische und langfristige ein. Der erste Schritt der Zusammenarbeit ist die weitere gemeinsame Umsetzung der Premier Tour 2019, einer Turnierserie für Spieler von in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Partnerschaft wird sich in den nächsten Jahren fortsetzen und sieht vor, aus der Premier Tour heraus eine neue und führende Regionalliga in Europa zu entwickeln.

Mit der Entwicklung dieses Formats werden Riot Games, und Lagardère Sports Germany eine exklusive Liga für deutschsprachige Teams etablieren und einen neuen Standard für den eSport in Deutschland, Österreich und der Schweiz setzen. Die Beteiligten möchten so die Professionalisierung des Marktes vorantreiben und ein nachhaltiges Ökosystem für Spieler, Teams und Unternehmen schaffen.

Statements zur neuen

Hans Christian Dürr, Head of Esports von Riot Games, sagt dazu:

ist maßgeblich mitverantwortlich für die Entwicklung des Esports hin zum Massenphänomen. Wir möchten auch zukünftig eine instrumentale Rolle dabei spielen, den deutschsprachigen Markt weiterzuentwickeln und haben dafür die bestmöglichen Partner gefunden. Dieser schlagkräftige Verbund dreier führender Unternehmen wird den Esports in Deutschland, Österreich und der Schweiz weiter voranbringen.”

Michael Haenisch, CEO von , fügt hinzu:

„Ein integraler Bestandteil unserer Unternehmens-DNA ist die Schaffung und Weiterentwicklung von Ökosystemen im Esports. Die strategisch langfristig ausgelegte Partnerschaft mit Riot Games und Lagardère Sports Germany erlaubt es uns, ambitionierte Pläne zu verwirklichen, um -Esports in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf ein neues Level zu bringen.“

Robert Müller von Vultejus, Managing Director Lagardère Sports Germany GmbH, lässt abschließend verlauten:

„In der gesamten -Region herrscht eine sehr große Begeisterung für Esports. Wir spüren bei vielen Kunden den Wunsch, ihre Engagements im Esports stärker auf ihre jeweiligen strategischen Zielmärkte auszurichten. Dies ist mit der für die -Region konzipierten Premier Tour nun möglich und bietet besonders den an Esports interessierten Marken konkrete Planbarkeit und professionelle Strukturen.”

In diesem Rahmen werden , eine renommierte 360°-Marketingagentur aus Berlin mit dem Fokus auf Gaming und eSport, und Lagardère Sports Germany zusammenarbeiten, die als Gesamtvermarktungspartner von derzeit 14 Profi-Fußballvereinen bekannt geworden sind. Als Marketing- und Sales-Agentur war Lagardère zudem bereits für die Vermarktung der European Championship verantwortlich. Diesmal werden sich die Hamburger mit Blick auf die authentische Integration von Partnern auch bei der Ausgestaltung der neuen nationalen Liga involvieren.

und Riot Games haben bereits in der Vergangenheit erfolgreich kooperiert und seit dem vergangenen Jahr diverse Publikumsevents im Rahmen der Premier Tour umgesetzt. Dank einer Exklusivlizenz übertragen die Berliner bis heute sämtliche Events, Ligen und Turniere von Riot Games für den deutschsprachigen Raum.

Riot Games

Riot Games wurde im Jahr 2006 von Brandon Beck und Marc Merrill gegründet. Ihre Vision war es, die Art und Weise, wie Videospiele entwickelt und nach der Veröffentlichung weiter unterstützt werden, nachhaltig zu verändern. 2009 erschien Riots erstes Spiel, League of Legends, das sich zum meistgespielten PC-Spiel der Welt entwickelte und eine zentrale Rolle bei dem explosionsartigen Wachstum des Esports spielte. Die Spieler sind das Fundament unserer Community. Wir entwickeln League of Legends ständig weiter und zielen darauf ab, das Spielerlebnis kontinuierlich zu verbessern. Der Hauptsitz von Riot Games befindet sich in Los Angeles, USA. Weltweit gibt es 23 Niederlassungen, darunter zwei in Berlin.

Lagardère Sports

Die internationale Sportrechteagentur Lagardère Sports ist in Deutschland an 18 Standorten vertreten und bietet als Pionier und Markttreiber Expertise, Marketingrechte sowie Dienstleistungen für wertstiftende Partnerschaften in der Sportvermarktung. Neben dem Kerngeschäft Fußball agiert Lagardère Sports in Deutschland auch auf weiteren reichweitenstarken Plattformen im Handball-, Winter-, Motorsport und eSport. Lagardère Sports gehört zu Lagardère Sports and Entertainment, einer global agierenden Sportrechteagentur mit weltweit über 1.700 Mitarbeitern. Für weitere Informationen über Lagardère Sports: www.lagardere-se.com.

Freaks 4U Gaming GmbH

Die Freaks 4U Gaming GmbH ist eine 360°-Marketing- und Kommunikationsagentur, welche sich auf die Zielgruppe wettbewerbsorientierter Computer- und Konsolenspieler spezialisiert hat. Das im März 2011 gegründete Unternehmen beschäftigt mehr als 180 Mitarbeiter am Hauptsitz in Berlin sowie in den Niederlassungen in Köln, Ivry-sur-Seine (Frankreich), Taipeh (Taiwan), Irvine (USA) und Niš (Serbien). Neben dem Agenturgeschäft betreibt das Unternehmen auch eigene Web-Angebote zu Computerspielen, produziert täglich Videoinhalte und regelmäßig TV-Formate. Weitere Informationen: www.freaks4u.de.

Über League of Legends

– DAS MOBA neben Dota 2. Weltweit kämpfen Millionen von Spielern in League of Legends täglich darum besser zu werden und in den Ranglisten ganz nach oben zu kommen. Der Titel des Entwicklers Riot Games ist seit Jahren fester Bestandteil der globalen eSport Szene. Ligen wie die LEC und LCS oder die jährlich ausgetragene World Championship bieten enorme Preisgelder und werden unter höchst professionellen Bedingungen veranstaltet.

Auch interessant:

LoL: Worlds 2019 kommen nach Deutschland

Kritik wird laut: 2020 keine Games Förderung in Deutschland?

Folge uns:

Jonas Walter

Spielejournalist bei gaming-grounds.de
Jonas 'Syncerus' Walter ist seit 2010 im eSport-Journalismus aktiv. Nach Beteiligungen an diversen eSport Projekten im redaktionellen Bereich wie MaseTV, ESC Gaming oder Team Vertex ist Gaming-Grounds.de nun die erste eigene Konzeption.

Diese hat die Vision aktuell relevante Themen aus dem Gaming- und eSport-Bereich aufzugreifen und für Videospielbegeisterte an einem Ort zu konzentrieren.
Folge uns: