Gelsenkirchen. Am heutigen Montag hat die League of Legends Abteilung des FC Schalke 04 den Transfer von Kang-Yun ‚Trick‘ Kim bekannt gegeben. Die Königsblauen verpflichten den 23-jährigen Jungler aus Südkorea und erweitern damit den eigenen Kader für die League of Legends European Championship (LEC). Das geht aus einer aktuellen Meldung auf der offiziellen Homepage des Vereins hervor. Mit seinen bisherigen Stationen wie beispielsweise G2 eSports oder CJ Entus bringt der Spieler eine Menge hochklassige Erfahrung mit.

Stimmen zur Neuverpflichtung

„Wir haben uns entschieden, unseren League of Legends-Kader um eine zusätzliche Option zu erweitern. Wir waren auf der Suche nach einem Spieler, der sich bereits auf höchstem Niveau bewiesen und verdient gemacht hat. Kang-Yun ist ein außergewöhnlicher Athlet mit großem Potential, der über ein hohes Maß an Spielintelligenz verfügt. Zudem kennt er den europäischen League of Legends-Wettbewerb. Mit seinen Fähigkeiten und seiner reichhaltigen Erfahrung wird er uns dabei helfen, uns weiter zu verbessern. Wir freuen uns, dass Kang-Yun sich für Schalke entschieden hat“, begrüßt Dylan Falco, Head Coach der Knappen, den 23-jährigen Neuzugang.

Kang-Yun Kim stand von 2015 bis 2017 bei G2 Esports unter Vertrag. Im Dress der spanischen eSport-Organisation gewann er die Frühjahrs- und Sommersaison der European League of Legends Championship Series (EU LCS) 2016. In demselben Jahr wurde er in das EU LCS All-Pro Team berufen. Seine herausragenden spielerischen Leistungen brachten ‚Trick‘ mehrfach die Auszeichnung als „Most Valuable Player“ (MVP) ein.

Der Südkoreaner freut sich auf die sportliche Herausforderung bei den Knappen.

„Schalke ist ein einzigartiger Verein, der viel für den Esport getan hat. Umso mehr freut es mich, künftig für Königsblau spielen zu dürfen und kann kaum erwarten, dass die neue Saison beginnt“, kommentiert er selbst im Hinblick auf die kommenden Herausforderungen.

Mit der Verpflichtung von Kang-Yun ‚Trick‘ Kim haben die Knappen neben dem Schweden Jonas ‚Memento‘ Elmarghichi nun eine zusätzliche Option auf der Position des Junglers. Wer sich den Stammplatz in der Startaufstellung der kommenden Partien sichern wird, steht indes noch nicht fest.

Über League of Legends

LoL – DAS MOBA neben Dota 2. Weltweit kämpfen Millionen von Spielern in League of Legends täglich darum besser zu werden und in den Ranglisten ganz nach oben zu kommen. Der Titel des Entwicklers Riot Games ist seit Jahren fester Bestandteil der globalen eSport Szene. Ligen wie die LEC und LCS oder die jährlich ausgetragene World Championship bieten enorme Preisgelder und werden unter höchst professionellen Bedingungen veranstaltet.

Mehr dazu:

LoL: ‚Amazing‘ verlässt Schalke 04 eSports

Folge uns:

Jonas Walter

Spielejournalist bei gaming-grounds.de
Jonas 'Syncerus' Walter ist seit 2010 im eSport-Journalismus aktiv. Nach Beteiligungen an diversen eSport Projekten im redaktionellen Bereich wie MaseTV, ESC Gaming oder Team Vertex ist Gaming-Grounds.de nun die erste eigene Konzeption.

Diese hat die Vision aktuell relevante Themen aus dem Gaming- und eSport-Bereich aufzugreifen und für Videospielbegeisterte an einem Ort zu konzentrieren.
Folge uns: