Wie diverse nationale und internationale News-Plattformen am heutigen Freitag, 10. Juli 2020, berichten, ist über den PlayStation Store tatsächlich das nächste Far Cry geleakt worden. Die ungeplante Enthüllung wurde in asiatischer Sprache, genauer gesagt im PS-Store für Hong Kong, entdeckt worden. Mittlerweile ist die Seite nicht mehr abrufbar.

Twitter Nutzer ‚@anjohn0422‘ war einer derjenigen, die schnell genug waren, einen Screenshot von der Far Cry 6 Beschreibung zu machen. Dort heißt es, dass das Spiel logischerweise von Ubisoft veröffentlicht wird und der Launch für den 18. Februar 2021 geplant sei. Weiterhin ist auf dem Cover Schauspieler Giancarlo Esposito zu erkennen, der offensichtlich die Rolle des Oberbösewichts im neuen Far Cry übernehmen soll. Dieser wurde insbesondere durch seine Rolle als „Gustavo Fring“ im internationalen Serienhit Breaking Bad bekannt.

Anzeige

Gratis-Update für die PS5

Weiterhin heißt es auf dem Screenshot der versehentlich öffentlich zugänglich gemachten Shop-Seite, dass ein Gratis-Update der PS4-Version auf die Next-Gen Konsole PS5 möglich sein soll. Man beachte an dieser Stelle trotz aller Quellen und Screenshots, dass Ubisoft sich selbst natürlich noch nicht zu den Leaks geäußert hat. Es ist überaus wahrscheinlich, dass wir im Rahmen des Ubisoft Forward Events am Sonntag weitere und offizielle Infos zu Far Cry 6 bekommen werden.

Weitere Infos zum Ubisoft Forward Event:

Ubisoft Forward: Das Line-up präsentiert

Anzeige