Am heutigen Freitag startet die erste Spielwoche der League of Legends European Championship (LEC). Wer selbst keine Tickets für das große Turnier in Berlin bekommen hat, der kann sich das Event auch bequem von zuhause aus per Stream ansehen – es soll auch wieder Belohnungen für Zuschauer geben (Watch Rewards).

Auch wenn man am Sendeplan aus 2019 festhalten wird (siehe unten), wird sich in diesem Jahr ein bisschen ändern. In der regulären Saison hält man an dem doppelten Jeder-gegen-jeden-Best-of-1-Format fest, die Entscheidungsspiele verlaufen allerdings anders.

Anzeige

Erneut werden die sechs besten Mannschaften in die Entscheidungsspiele einziehen, aber die Teams mit den besten Plätzen werden es nun schwerer haben, ins Finale zu kommen. die beiden Finalisten müssen nun mindestens zwei Spiele gewinnen, um das große Finale zu erreichen.

Genau erklärt wird das neue Konzept in diesem Video:

 

LEC Spielplan 1. Woche

Freitag, 24. Januar

  • 18 Uhr – G2 Esports vs MAD Lions
  • 19 Uhr – Team Vitality vs SK Gaming
  • 29 Uhr – Rogue vs Misfits Gaming
  • 21 Uhr – Schalke 04 vs Excel Esports
  • 22 Uhr – Fnatic vs Origen

Samstag, 25. Januar

  • 17 Uhr – MAD Lions vs team Vitality
  • 18 Uhr – Excel Esports vs Rogue
  • 19 Uhr – Origen vs Schalke 04
  • 20 Uhr – Misfits Gaming vs Fnatic
  • 21 Uhr – SK Gaming vs G2 Esports

LEC im Stream sehen

Ihr könnt die Stream der LEC auch hier anschauen: Lolesports oder auf YouTube


Die Organisatoren haben sich übrigens viel Mühe gegeben, damit die LEC wieder unglaublich toll wird wie niemals zuvor 😉

Anzeige