Die League of Legends Weltmeisterschaft nähert sich mit großer Geschwindigkeit ihrem Ende am 10. November. Noch zwei Wochen, dann steht der Sieger der Worlds 2019 fest. Nach den gestrigen und heutigen Spielen im Viertelfinale sind nur noch vier Teilnehmer übrig, die eine Chance auf den Titel des besten LoL-Teams der Welt haben.

Mit Fnatic, Splyce und G2 Esports waren unter den besten acht Vertretern noch alle drei Teams aus Europa dabei. Mit unterschiedlich schweren Losen mussten das Trio um den Einzug ins Halbfinale kämpfen. Nachdem sich am gestrigen Samstag Fnatic bereits gegen FunPlus Phoenix mit 1-3 nach Spielen geschlagen geben musste, standen heute die Best-of-5 Serien von Splyce und G2 Esports auf dem Plan.

Splyce vs. SK Telecom T1

Bereits um 12 Uhr mittags hatten es die Schlangen mit dem mehrfachen Weltmeister SK Telecom T1 aus Südkorea zu tun. Doch diese machten von Anfang an ernst und ihren Anspruch auf einen weiteren Titel deutlich. In Spiel 1 und 2 ließ man den Europäern keine Chance und ging schnell ins dritte Spiel und drei Matchbälle über. Im dritten Spiel setzte Splyce dann tatsächlich noch einmal ein Lebenszeichen und konnte auf 1-2 verkürzen. Im vierten Spiel lief es dann allerdings wieder für SKT nach Plan und eine Kopie der gestrigen Serie von Fnatic war perfekt.

So hieß es am Ende 1-3. Splyce kann dennoch mit der eigenen Leistung mehr als zufrieden sein, nachdem man durch den europäischen Qualifier und die Play-In Stage sowie die anschließende Gruppenphase der Weltmeisterschaft den Weg unter die besten acht Teams der Welt gegangen war.

G2 Esports vs. DAMWON Gaming

Anschließend folgte das Duell zwischen G2 Esports und DAMWON Gaming. Die Teams schenkten sich in keinem Spiel auch nur einen Kill und gaben alles, um das eigene Verbleiben im Turnier zu sichern. Im ersten Spiel konnte sich G2 nach und nach einen Vorsprung erarbeiten, auf den DAMWON ab einem gewissen Zeitpunkt keine ausreichende Antwort mehr fand. In Spiel 2 wollten die Koreaner zurückschlagen und taten dies auch. In einem langen Spiel spielte sich das Team aus der LCK einen immer größer werdenden Vorsprung heraus. Ein eindeutiger Teamfight endete schließlich mit einem Ace für DAMWON und dem Ausgleich.

Das ließ G2 allerdings nicht auf sich sitzen. In Spiel 3 gelang es nach langem Kampf erneut in Führung zu gehen und sich eine hervorragende Ausgangsposition für den Sieg zu erspielen. Zwei Versuche hatte man nun auf seiten der Europäer, um ein weiteres Match und damit das gesamte Duell für sich zu entscheiden. Doch die schöpfte man nicht einmal aus.

Im vierten und entscheidenden Spiel zeigten insbesondere ‚Caps‘ auf Yasou und ‚Jankos‘ auf Gragas eine außerordentlich beeindruckende Vorstellung und sorgten bereits in den ersten zehn Spielminuten für etliche Kills und einen enormen Vorsprung für G2. Alle 15 Turmplatten konnten zerstört und somit ein Goldunterschied von fast 6.000 Gold erreicht werden.

Von diesem Rückstand sollte sich DAMWON trotz einiger Catches auch nicht mehr erholen und so hieß es am Ende auch im vierten Viertelfinale 3:1 nach Spielen.

Viertelfinale Tag 2 in der Wiederholung

Die Spiele im Halbfinale

Nur noch vier Teams verbleiben im Turnier. Neben den zwei chinesischen Teilnehmern Invictus Gaming und FunPlus Phoenix, die im direkten Duell einen Finalteilnehmer unter sich ausmachen werden, wird die Top-4 komplettiert von SK Telecom T1 aus Korea sowie den Europäern von G2 Esports. Viele Fans sehen das zweite Duell bereits als vorgezogenes Finale um das beste Team der Welt.


Zeiten und Ablauf

Tag 1 – 2. November – 12 Uhr: G2 Esports – SK Telecom T1

Tag 2 – 3. November – 12 Uhr: Invictus Gaming – FunPlus Phoenix


Die Sieger der beiden Best-of-5 Serien werden sich im großen Finale der Worlds 2019 in Paris gegenüberstehen. Das Endspiel wird am 10. November, 13 Uhr, ausgetragen.

Über League of Legends

LoL – DAS MOBA neben Dota 2. Weltweit kämpfen Millionen von Spielern in League of Legends täglich darum besser zu werden und in den Ranglisten ganz nach oben zu kommen. Der Titel des Entwicklers Riot Games ist seit Jahren fester Bestandteil der globalen eSport Szene. Ligen wie die LEC und LCS oder die jährlich ausgetragene World Championship bieten enorme Preisgelder und werden unter höchst professionellen Bedingungen veranstaltet.

Mehr zu den Worlds 2019:

LoL Worlds Viertelfinale: So lief Tag 1

Worlds 2019: Alle Duelle im Viertelfinale – Der Überblick