Wow, das schlägt ein wie ein Donnerblitz. Der niedliche gelbe Pokemon Pikachu kommt in die Kinos! „Pokémon Detective Pikachu“ (OT) soll bereits 2019 in die Kinos kommen. Das Nintendo sich mit einem Realfilm für ein Franchise hinreißen lässt, ist schon etwas ganz Besonderes. Zuletzt geschah dies mit Super Mario Bros. (1993) – ein kultiger Trashfilm, der damals allerdings eher etwas am Ziel vorbeigeschossen ist. In die Konsistenz der Pokemon-Welt scheint der japanische Konzern hingegen nun ein größes Vertrauen zu haben. Dabei bewegt sich Warner Brothers hier auch auf eigene Wege – denn mit der klassischen Pokemon-Jagd hat die Story ebenfalls nicht viel gemein.

Der Film spielt in Ryme City. Der junge Tim (dargestellt von Justice Smith) ist auf der Suche nach seinem verschwundenen Vater Harry Goodman – einem ehemaligen Profidetektiv. Auf seinem Weg trifft der leicht desillusionierte Tim auf den ehemaligen Partner seines Vaters… Detective Pikachu (gesprochen von Ryan Reynolds). Gemeinsam versuchen die beiden ungleichen Spürnasen das mysteriöse Verschwinden Goodmans aufzuklären und kommen sich dabei langsam näher. Wie praktisch, dass Tim früher Pokemon-Trainer werden wollte und offensichtlich als einer der einzigen Menschen in der Lage ist mit Pikachu zu sprechen.

Anzeige

Deutscher Pokemon Trailer:

Anzeige