Metroid Dread erscheint am 8. Oktober für Nintendo Switch. Heute hat Nintendo einen neuen Trailer veröffentlicht, der eine sehr geheimnisvolle Gefahr zeigt und auf Waffen und Fähigkeiten der beliebten Kopfgeldjägerin eingeht. In Metroid Dread reisen die Spieler auf den Planeten ZDR, auf dem Samus Aran ungeheuerliche Gefahren erwarten werden. Zum Glück ist unsere Helden mehr als wehrhaft!

Metroid Dread: Samus bisher größte Bedrohung!

Das aktuelle Video zeigt, wie Samus kurz nach ihrer Landung auf dem Planeten ZDR von einem mysteriösen Gegner angegriffen wird. Bei der geheimnisvollen Gestalt scheint es sich um einen Chozo zu handeln. Diese hochintelligente und technologisch fortschrittliche Spezies hielt es einst für ihre Aufgabe, der gesamten Galaxis Frieden zu bringen. Doch schließlich zerbrach ihre Zivilisation und lebende Chozo werden nur noch selten gesehen. Wer also ist dieser Chozo-Krieger – und warum greift er Samus so erbittert an? Das und vieles mehr können die Spieler:innen in Metroid Dread erfahren.

Hier könnt ihr euch den neuen Metroid Dread Trailer anschauen:

Neben dem Auftritt des Chozo ist zudem ein riesiges Monster zu sehen, das Fans der Reihe bekannt vorkommen dürfte. Darüber hinaus stellt das Video mehrere neue und klassische Fähigkeiten und Waffen vor, die Samus auf ihrer Mission zur Verfügung stehen. Mit dem Flash Shift etwa kann sie augenblicklich eine bestimmte Distanz zurücklegen. Der Grapple Beam ist ein seilartiger Strahl, mit dem sie sich über Abgründe schwingen oder mit Teilen ihrer Umgebung interagieren kann. Die Storm Missile wiederum ermöglicht es Samus, mit mehreren kleinen Raketen ein Sperrfeuer zu eröffnen.

Der aktuelle Trailer gibt bereits einen Ausblick auf die Gefahren, die Samus erwarten. Welchen Herausforderungen sich die Kopfgeldjägerin darüber hinaus stellen muss, erfahrenen die Spieler, wenn Metroid Dread am 8. Oktober erscheint.