Kürzlich hat Publisher die Systemvoraussetzungen für das am 25. Oktober erscheinende offiziell enthüllt. Nun wissen Fans der Serie, was ihr Computer an erfüllen muss, um das neue problemlos spielen zu können.

Heraus sticht dabei vor allem der umfangreiche Speicherplatz, der von den Verantwortlichen empfohlen wird frei zu halten. Demnach sollten sich die Spieler mindestens 175 Gigabyte auf ihrer Festplatte für reservieren. Zwar sei der initiale Download kleiner, jedoch sei das der benötigte Raum für alle Inhalte, die zum und auch nach dem Release erscheinen.

Um den PC Spielern eine möglichst angenehme Spielerfahrung bieten zu können, wolle man seitens und die umfangreichsten Einstellungsmöglichkeiten in Bezug auf die und Darstellung bieten, die es jemals in einem gegeben hat, heißt es in der zugehörigen Ankündigung. Gleiches gilt für die Steuerungsoptionen. Jeder Nutzer soll genau so erleben können, wie er es möchte.

Die Systemvoraussetzungen im Überblick

Minimale :

  • DirectX 12 kompatibles
  • Windows 7 64-Bit (SP1) oder Windows 10 64-Bit
  • Intel Core i3-4340 or AMD FX-6300 Prozessor
  • NVIDIA GeForce GTX 670 / GeForce GTX 1650 oder Radeon HD 7950 Grafikkarte
  • 8 GB RAM / Arbeitsspeicher
  • 175 Gigabyte Festplattenspeicher
  • Breitband-Internetverbindung
  • DirectX kompatible Soundkarte

Empfohlene :

Die empfohlenen sind jene, die das Spiel in den allermeisten Situationen in allen Auflösungen mit mittleren Grafikeinstellungen auf 60 FPS (Bilder pro Sekunde) laufen lassen.

  • DirectX 12 kompatibles
  • Windows 10 64 Bit (neuestes update)
  • Intel Core i5-2500K oder AMD Ryzen R5 1600X Prozessor
  • NVIDIA GeForce GTX 970 / GTX 1660 oder Radeon R9 390 / AMD RX 580 Grafikkarte
  • 12 GB RAM / Arbeitsspeicher
  • 175 Gigabyte Festplattenspeicher
  • Breitband-Internetverbindung
  • DirectX kompatible Soundkarte

Ray Tracing :

Zusätzlich gibt es eine Auflistung von wichtigen Komponenten, die zur reibungslosen Nutzung der Ray Tracing Funktion empfohlen werden. Diese sieht wie folgt aus:

  • DirectX 12 kompatibles
  • Windows 10 64 Bit (neuestes update)
  • Intel Core i5-2500K oder AMD Ryzen R5 1600X Prozessor
  • NVIDIA GeForce RTX 2060 Grafikkarte
  • 16 GB RAM / Arbeitsspeicher
  • 175 Gigabyte Festplattenspeicher
  • Breitband-Internetverbindung
  • DirectX kompatible Soundkarte

Kompetitives Setup:

Wer den Anspruch hat auf einer extrem hohen Bildwiederholungsrate zu spielen, um auch im kompetitiven Bereich anzugreifen, sollte mindestens folgendes Setup auf oder unter dem Tisch stehen haben:

  • DirectX 12 kompatibles
  • Windows 10 64 Bit (neuestes update)
  • Intel i7-8700K oder AMD Ryzen 1800X Prozessor
  • NVIDIA GeForce GTX 1080 / RTX 2070 SUPER oder Radeon RX Vega⁶⁴ Grafikkarte
  • 16 GB RAM / Arbeitsspeicher
  • 175 Gigabyte Festplattenspeicher
  • Breitband-Internetverbindung
  • DirectX kompatible Soundkarte

Ultra RTX:

Um in höchsten Einstellungen und 4k Auflösung inklusive Raytracing reibungslos nutzen zu können, muss sogar im Vergleich zu den Empfehlungen für das kompetitive Setup noch einmal eine Schippe drauflegen:

  • DirectX 12 kompatibles
  • Windows 10 64 Bit (neuestes update)
  • Intel i7-9700K oder AMD Ryzen 2700X Prozessor
  • NVIDIA GeForce RTX 2080 SUPER Grafikkarte
  • 16 GB RAM / Arbeitsspeicher
  • 175 Gigabyte Festplattenspeicher
  • Breitband-Internetverbindung
  • DirectX kompatible Soundkarte

Über

Der nächste Serienteil heißt einfach nur „“ und erscheint am 25. Oktober 2019 für PlayStation 4, PC und Xbox One. Entwickler konzentriert sich dabei wieder auf die stärkste Marke der gesamten Reihe und setzt seinen Fokus neben klassischem Multiplayer in aktuellem auch wieder auf eine Story-intensive Einzelspielerkampagne sowie kooperative Missionen.

Mehr zum Spiel:

Activision präsentiert: Die Call of Duty League – Alle Infos

Call of Duty: Weitere Informationen zum Special Ops Modus