Das Entwicklerstudio Wargaming verpasst seinem kostenlosen Marinekampfspiel World of Warships einen Battle Royale Modus. Ab dem neuen Update 0.8.5, welches dieser Tage live gehen wird, soll der Spielmodus „Monsterwelle“ (englisch: Rogue Wave) für erheblichen Spaß sorgen. Dabei treten vier Teams mit jeweils drei Kommandanten gegeneinander im Kampf um Ressourcen an. Als Setting dient eine düstere, verseuchte Meereswelt.

Trailer zur Monsterwelle Battle Royale:

Der Monsterwelle-Modus soll vorerst nur zeitlich begrenzt zur Verfügung stehen, vermutlich wollen die Entwickler erst einmal etwas Feedback sammeln. In den Ruinen einer versunkenen Stadt auf der Suche nach Ressourcen treten nun auch erstmals bis zu vier Spieler gegeneinander an. Bislang konnten sich nur zwei Teams messen. Der Kampf beginnt ohne zusätzliche Gegenstände, einzig mit dem bewaffneten Schiff müssen sich die Spieler versuchen auf dem Wasser zu behaupten. Neben den gegnerischen Spielern wird es auch einen Circle in Form eines Lauffeuers geben, der sich im Spielverlauf langsam zuzieht und so das Schlachtfeld verkleinert. Wer den Flammen zu nahe kommt und außerhalb des Kreises bleibt, verliert rapide TP.

Die neue Rogue Wave Map – Flooded City:

Neue Schiffsklassen

Extra für den Battle Royale Modus gibt es drei neue Schiffsklassen:

  • Oktopus – Sie besitzen starke Torpedos und sind gut getarnt. Weiterhin verfügen sie über ein automatisiertes Hauptgeschütz.
  • Muräne – Sehr manövrierfähiges Schiff, ausgelegt auf Nahkampf.
  • Barrakuda – Groß Schiffe, die auf Geschwindigkeit und leistungsstarke Hauptgeschütze setzen.

Das Premiumschiff Benham und andere exklusive Schiffe:

Neue Direktiven, neue Aufträge

Zusätzlich zum neuen Spielmodus bringt das Update vir Direktiven mit jeweils zehn Aufträgen. Nach Erfüllen dieser Kampfaufträge erhalten die Spieler Treibstoffmarken und andere Gegenstände. In der Waffenkammer können die Marken eine extra Tarnung, Kreditpunkte oder Premium-Spielzeit freischalten. Auch gibt es ein neues Premium schifft: die Benham. Dabei handelt es sich um einen amerikanischen Zerstörer der Stufe IX mit 16 Torpedos und bereits eingebauter Tarnung.

Zwei neue World of Warships Seasons

Darüber hinaus bringt das Update 0.8.5 zwei neue Saisons gewerteter Sprints, in denen Spieler in 6-gegen-6-Schlachten Schiffe der Stufe VII steuern. Gefechte der 5. Saison werden im Herrschaftsmodus gespielt, die der 6. Saison im Modus Epizentrum.

Dieses Update führt außerdem die Clankeilerei ein, eine Reihe von Kämpfen, in denen Clans sich einen Tag lang Kämpfe um Stahl und andere wertvolle Ressourcen liefern. Weiterhin gibt es zahlreiche Verbesserungen und Modifikationen, darunter neue Mechaniken für den Schaden an Schiffen und den Durchschlag, eine überarbeitete Minikarte, die nur noch die notwendigen Informationen anzeigt, und vieles mehr.

World of Warships kostenlos spielen:

Folge uns:

Alexander Panknin

Spielejournalist bei gaming-grounds.de
1985 geboren. Mit Doom, Quake und SNES aufgewachsen. War selbst in der Indiegames-Szene aktiv und schreibt nun auf gaming-grounds.de über seine große Leidenschaft: Videospiele.
Folge uns: