Vor einigen Tagen haben Dataminer in den Spieldateien von Playerunknown’s Battlegrounds eine überarbeitete Version der ursprünglichen Karte Erangel gefunden. Diese machte schnell auf Reddit die Runde und sorgte für zahlreiche Diskussionen in der Community. Bereits im Vorfeld hatten sich viele Spieler mehr Loot und Gebäude auf Erangel gewünscht, da im Vergleich zu den neueren Karten die Beute oft trotz langer Suche recht mau ausfällt.

Nun haben sich die zuständigen Entwickler dem Problem und den Wünschen angenommen. Jedoch sei das geleakte Bild der neueren Erangel Version mit Vorsicht zu genießen, heißt es in einem aktuellen Statement. So äußern die Verantwortlichen:

„Wie einige von euch durch ein kürzlich geleaktes Bild einer anderen Erangel-Map vermutet haben, arbeiten wir derzeit an verschiedenen Lösungen, Maps und die Beute, die ihr finden könnt, ansprechender zu machen. Erangel ist die erste Map, die wir überarbeiten und ein Teil des Überarbeitungsprojektes ist auch das Hinzufügen neuer Gebäude und Gebäudegruppen. Dies ist allerdings nur einer von mehreren Schritten.“

Daraus geht des weiteren hervor, dass es nicht bei einem Rework Erangels bleiben wird. Die Beschaffenheit der Maps sei wichtig, daher prüfe man alle Änderungen sorgfältig, bevor man sie der Allgemeinheit zugänglich mache. Derzeit sei es angedacht, in einigen Wochen mit größeren Tests zu beginnen.

Anzeige

Die Änderungen im Detail

 

Mit Vorsicht zu genießen

Einen konkreten Hinweis auf den nicht finalisierten Status des Bildes, welches in den Spieldateien gefunden wurde, schließt die PUBG Corp. an.

„Bedenkt bei Dingen wie geleakten Bildern, die jemand aus dem Client ausliest, bitte immer, dass diese nur ein kleiner Schnappschuss unserer Arbeit sind und keine genauen Angaben darüber machen, in welchem Kontext diese stehen, zu welchem Zeitpunkt eines Projekts diese gemacht wurden und wie aktuell diese zum Zeitpunkt ihres Erscheinens noch sind“, erklärt das Team.

Man sei schon sehr gespannt darauf der Community einen tieferen Einblick in die Überarbeitungen geben zu können. Um reichlich Feedback werde auch weiterhin gebeten, um Erangel auch Jahre nach seinem Erscheinen noch so spaßig gestalten zu können wir am ersten Tag.

Mehr dazu:

PUBG: Update #26 auf den Live Servern angekommen

PUBG: Update #26 bringt Replay Editor ins Spiel – Neues Video

Folge uns:

Jonas Walter

Spielejournalist bei gaming-grounds.de
Jonas 'Syncerus' Walter ist seit 2010 im eSport-Journalismus aktiv. Nach Beteiligungen an diversen eSport Projekten im redaktionellen Bereich wie MaseTV, ESC Gaming oder Team Vertex ist Gaming-Grounds.de nun die erste eigene Konzeption.

Diese hat die Vision aktuell relevante Themen aus dem Gaming- und eSport-Bereich aufzugreifen und für Videospielbegeisterte an einem Ort zu konzentrieren.
Folge uns: