Richtig gehört. Blizzard hat am gestrigen Freitag im offiziellen Overwatch Forum angekündigt, dass der nächste große Patch eine komplette Neuinstallation der Spieldateien erfordern wird. Man wisse noch nicht genau, wann das besagte Update erscheinen werde, allerdings wolle man die Spieler bereits jetzt vorwarnen. Insbesondere Gamer mit begrenztem Datenvolumen, getakteten Anbindungen oder langsameren Internetverbindungen werden von der Umstellung betroffen sein.

Tiefe Eingriffe ins back-end

Man wisse ebenfalls, dass das Vorgehen insbesondere für die genannten Spieler nicht ideal sei, allerdings greife man mit den Änderungen so essentiell ins back-end, also den Programmcode, des Spiels ein, dass man das Update nicht einfach über die aktuellen Inhalte patchen könnte, heißt es im Beitrag. Deshalb werde sich der Overwatch Client nach dem Release automatisch vollständig neu installieren. Man hoffe seitens Blizzard mit dieser Ankündigung die Spieler etwas besser auf die anstehende Neuerung vorbereiten zu können.

Anzeige

Ob der Patch schon die auf der BlizzCon angekündigte und bereits auf dem PTR spielbare Ashe ins Hauptspiel implementieren wird, steht indes noch nicht fest.

Mehr dazu

Reunion: Blizzard bestätigt 29. Overwatch Helden

 

Anzeige