Ab sofort könnt ihr vier Tage lang den Survival-Zombie Shooter Killing Floor 2 aus dem Jahr 2016 auf Steam kostenlos ausprobieren. Das Spiel, bei dem es sich um ein Sequel zum originalen Killing Floor handelt, hat von den Machern bei Tripwire Interactive ein Content Update namens „Back & Kickin‘ Brass“ spendiert bekommen. Dieses orientiert sich am Steampunk Setting und bringt natürlich einige neue Inhalte in Killing Floor 2.

Back & Kickin‘ Brass

So gibt es neben der neuen Karte „Steam Fortress“ auch einen neuen Objective Modus, die neuen Waffen „Hemoclobber“ und „Seal Squeal“ sowie zahlreiche optische Anpassungsmöglichkeiten. Außerdem können Spieler einen neuen Prestige Rang erreichen. Ein Trailer stellt die Neuerungen des DLC eindrucksvoll vor.

F2P und im Sale

Das gesamte Wochenende über habt ihr nun die Gelegenheit Killing Floor 2 vollständig kostenfrei über Steam zu testen. Falls euch der kooperative Kampf ums Überleben zusagen sollte, könnt ihr das Spiel im gleichen Zeitraum (bis zum 25. Juni 2019) zu einem deutlich günstigeren Preis erwerben. So kostet das Grundspiel durch den 67 prozentigen Rabatt statt 26,99 Euro nur 8,90 Euro. Auf die Digital Deluxe Edition gibt es den gleichen Erlass, was zu einem Preis von 12,20 Euro statt 36,99 Euro führt.

Anzeige

Ebenfalls deutlich reduziert sind momentan das gesamte Killing Floor Franchise Bundle aus auch das Tripwire Complete Bundle.

Auch interessant:

Insurgency Sandstorm Update 1.3, Zombies und Free-to-play

Anzeige